Termine
 

Achtung

Termine unter Vorbehalt. Informieren Sie sich beim Veranstalter!

Donnerstag, den 20.05.2021 | 19:00 - 20:30

freiham.buch

– eine kreative Langzeit-Dokumentation des neuen Stadtteils im Münchner Westen


Ort: Aubing
Straße: Ubostraße 9
Veranstaltungsort: Kulturzentrum ubo 9
Preis: 30.00

Schreibwerkstatt

Im Westen der Stadt München entsteht sprichwörtlich auf der grünen Wiese ein neues Stadtquartier. In Freiham werden einmal rund 30.000 Menschen wohnen, Tausende werden hier arbeiten. Mit dem Langzeit-Projekt freiham.buch wird das Entstehen des neuen Stadtteils von seinen Bewohnern, Erwachsenen und Jugendlichen, erzählt und mit Geschichten, Gedichten, Texten jeglicher Art dokumentiert. Die Teilnehmenden erhalten in den Workshops erste Schreibimpulse, entdecken ihre individuelle Ausdrucksweise und erarbeiten sich ihre eigenen Texte, die regelmäßig über die Plattformen der MVHS veröffentlicht werden. Das freiham.buch soll im Lauf der nächsten Jahre auch um Fotos, Zeichnungen und andere Medien ergänzt werden.

Die Workshops werden von der erfahrenen Journalistin Ellen Draxel geleitet, die sich schon lange im Rahmen ihrer Tätigkeit bei der Süddeutschen Zeitung mit dem Münchener Westen auseinandersetzt.

In Kooperation mit dem Stadtteilmanagement Freiham.

M248105 – Workshop Aubing, Ellen Draxel

 

Foto: Von Zeitlupe, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41206292

Weiter...

Mittwoch, den 09.06.2021 | 20:00 - 21:30

Die Hansi Flick Story

Ein Abend mit Christof Kneer


Veranstaltungsort: online

Wer ist Hansi Flick? Ehemaliger Profifußballer, acht Jahre lang Assistent von Bundestrainer Jogi Löw, Sportdirektor beim Deutschen Fußballbund. Der ewige Mann im Hintergrund. Doch der 2.11.2019 ändert alles: Der FC Bayern verliert haushoch gegen Eintracht Frankfurt, Trainer Niko Kovac wird entlassen, Hansi Flick übernimmt »bis auf weiteres«. Und damit beginnt eine der unglaublichsten Erfolgstorys der Fußballgeschichte, die mit dem zweiten »Triple« in der Geschichte des Vereins längst nicht beendet ist. Christof Kneer, Sportchef der Süddeutschen Zeitung, erzählt die »Hansi Flick Story« (C.H.Beck) aus der intimen Kenntnis der Ereignisse und Personen heraus. Dabei entsteht das inspirierende Porträt eines Menschen, der mit seiner bescheidenen und konzentrierten Art zum Vorbild geworden ist.

Für das Gespräch sind prominente Gäste aus der Fussballwelt angefragt, deren Zusagen bei noch ausstehen.

EINTRITT: STREAMTICKET*: Euro 5.- (Einzelticket) // Euro 10.- (Paarticket) // Euro 15.- (Family & Friends) // SAALTICKET: 15.- (sobald der Inzidenzwert es erlaubt) // zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr/Buchung

https://literaturhaus-muenchen.reservix.de/p/reservix/event/1667810

Der Stream kann bis 60 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

 

Weitere Infos unter https://www.literaturhaus-muenchen.de/veranstaltung/die-hansi-flick-story/

Weiter...

Freitag, den 11.06.2021 | 19:30 - 21:00

2012. MLb-Lesung mit Uta Seeburg

Der falsche Preuße


Ort: München
Straße: Milchstraße 4
Veranstaltungsort: Münchner Literaturbüro

Uta Seeburg wird u.a aus ihrem neuen, kürzlich bei Harper Collins erschienenen Roman „Der falsche Preuße“ lesen.

München zur Jahrhundertwende. Es ist die Zeit der pferdegezogenen Trambahnen, der riesigen Bierpaläste und der gebratenen Kapaune. Und es ist der Beginn einer jungen Wissenschaft namens Kriminalistik. Wilhelm Freiherr von Gryszinski zieht von Preußen nach Bayern, um als Sonderermittler für die Königlich Bayerische Polizeidirektion tätig zu werden und den Beamten Errungenschaften wie den Fingerabdruck und die Spurensicherung am Tatort näherzubringen.

Sein erster Fall: Ein stadtbekannter Bierbeschauer wird tot an der Isar gefunden – eingehüllt in einen kostbaren Federumhang, daneben der Abdruck eines Elefantenfußes. Gryszinski kommt bald einer Verschwörung nationalen Ausmaßes auf die Spur, die ihn vor eine unsägliche Wahl stellt: Ist er eher bereit, seine Ehre als bayerischer Beamter zu verletzen oder als preußischer Offizier?

Uta Seeburg ist Berlinerin und lebt in München, wo sie als Redakteurin bei der deutschen Ausgabe von AD Architectural Digest arbeitet. Die promovierte Literaturwissenschaftlerin wohnt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Haidhausen.

»Der falsche Preuße« ist ihr erster Roman und Auftakt einer Krimireihe.

Weiter...

Samstag, den 12.06.2021 | 10:30 - 13:00

Literarischer Spaziergang mit dem Baumeister von Landsberg

Autorenwanderung - Veranstaltung der VHS Landsberg


Ort: Landsberg am Lech
Straße: Treffpunkt Marienbrunnen, Hauptplatz Landsberg am
Veranstaltungsort: Liccaratur-Verlag
Preis: 15.00

Lassen Sie sich zusammen mit dem „Baumeister von Landsberg“ ins Spätmittelalter entführen. Gerade in dieser Epoche an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit hat sich sehr viel getan in unserer Stadt! In Anlehnung an den historischen Roman „Der Baumeister von Landsberg“ von Klaus Pfaffeneder gibt dieser literarische Spaziergang einen lebendigen Einblick in die Geschichte der Stadt Landsberg am Lech. Der Roman spielt im ausgehenden Mittelalter und thematisiert den Bau der Landsberger Stadtpfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ in den Jahren 1457 bis 1488. Auf seinen Spuren besuchen Sie nicht nur die Schauplätze des Buches, sondern erhalten auch einen lebendigen Einblick in das Leben und die politischen Wirren unserer Heimatstadt im Spätmittelalter. Das Bossiren eines Sandsteins entführt Sie in eine längst vergessene Zeit und gibt Einblick in die Handwerkskunst von einst. Vielleicht lernen Sie auch am eigenen Leib die Gerichtsbarkeit von damals kennen. Wandernd und lesend führt Sie der Autor in die Welt der Protagonisten und in die Zeit des Spätmittelalters ein. Die reine Wanderung dauert ca. 1,5 Stunden, der Spaziergang insgesamt ca. 2,5 Stunden. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und Regenbekleidung. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Hunde sind erlaubt.

Weiter...

Samstag, den 03.07.2021 | 10:00 - 13:00

Literarischer Spaziergang 31

Literarischer Spaziergang mit dem Kommissar Viertaler


Ort: Landsberg am Lech
Veranstaltungsort: Treffpunkt: Marienbrunnen am Hauptplatz
Preis: 15.00

Im Jahr 2013 trat der Landsberger Kommissar Martin Viertaler in einem Autorenwettbewerb der vhs-Schreibwerkstatt zum ersten Mal in Erscheinung. Die beiden Autoren Uschi und Klaus Pfaffeneder haben ihn dann in zwei Romanen weitere Kriminalfälle lösen lassen. In "Entwurzelte Schatten" suchte er den Mörder einer Frau, die in der Landsberger Teufelsküche in der ersten Raunacht zu Tode kam. Mysteriös dabei war, dass sie wie in einer der alten Sagen ihren Kopf verlor. Im aktuellen Roman "Täter - Opfer - Schuld" wird am Lumpigen Donnerstag in der Landsberger Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ein Pfarrer getötet. Der alte Ermittler wird dabei erneut mit der Frage konfrontiert, wer ist Täter, wer ist Opfer, wer trägt Schuld? Doch in diesem Fall ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Wandernd und lesend entführen Sie die Autoren in die Welt der Protagonisten und zu den Schauplätzen und Tatorten ihrer Romane. Die reine Wanderung dauert ca. 1,75 Stunden, der Spaziergang insgesamt ca. 3 Stunden. Wir gehen bis zur Teufelsküche und zurück. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und Regenbekleidung. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Hunde sind erlaubt.

Weiter...

Freitag, den 16.07.2021 | 20:00 - 21:30

Buchpräsentation "Tiger Willi"

Ort: München
Straße: Nymphenburger Straße 171b
Veranstaltungsort: Münchener Stadtbibliothek Neuhausen

Lieder, Gedichte und Texte aus »Tiger Willi. As Leben is a Schindermatz«, vorgetragen von Wolfgang Berends, Otto Göttler, Sepp Raith, Ulrike Zöller und Andrea Raabe.

Weiter...

Mittwoch, den 01.09.2021 | 19:00

Tödliche Auszeit

mit Su Turhan


Ort: München
Straße: Wasserburger Landstr. 32
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Trudering

Su Turhan liest aus "Tödliche Auszeit" in München

Theo Degler, Akkordeon und Piano Infos unter: www.kulturzentrum-trudering.de

Weiter...

Donnerstag, den 21.10.2021 | 21:00

Tödliche Auszeit

Lesung mit Su Turhan


Ort: Balderschwang
Straße: Dorf 5
Veranstaltungsort: Hubertus Alpin Lodge & Spa

Aus. Schluss. Vorbei. Kommissar Pascha ist entschlossen, hinzuwerfen. Doch dazu kommt es nicht, als eine junge Polizistin, die zum Schutz der Münchner Sicherheitskonferenz in die Landeshauptstadt einberufen wurde, ermordet wird. Zeki und seine Kollegen geben alles, um die Tat aufzuklären. Die Spuren führen in den Teilnehmerkreis der Sicherheitskonferenz - doch sicher ist bald niemand mehr ...

Weiter...