Bearbeiten - Münchner Karneval
 

Mail versenden

 

Vorschau

litera-bavarica

Liebe/r

schau mal, was für ein Buch ich entdeckt habe!

Schöne Grüße


Münchner Karneval

Mit achtundfünfzig Zeichnungen von F. von Reznicek und B. Wennerberg


Bücher aus Bayern   Autor: Thoma Ludwig, Gajek Bernhard
Verlag: Allitera Verlag
ISBN: 3865201792 ()
Erscheinung: 2006
Seiten: 84

„Die Zeit für einen Sündenfall ist sicherlich der Karneval.“ Das ist heute noch so und war 1913 nicht anders, als Ludwig Thomas „Münchner Karneval“ zum ersten Mal erschien. Fünfmal lässt er den Leser teilhaben an den Eskapaden seiner Figuren: an den ersten Faschingsversuchen des ewig pikierten Freisinger Gymnasiallehrers Josef genauso wie am Schicksal der eigentlich geziemten Kellnerin Marie, die erst nach einem Faschingsbesuch auf die schiefe Bahn gerät. Und auch die junge Kunststudentin Lilly aus Hamburg fällt in München wegen dem Karneval in den „Tugendsarg“ – was kein Wunder ist, gilt doch seit jeher: „In München ist es nicht dasselbe, / Hier kann man vieles eher tun, / Als wie in Hamburg an der Elbe / Als unerfahr’nes dummes Huhn.“

Weiter zum Buch


Ein Service von litera-bavarica