litera bavarica
 

Die Buchmesse mit Online-Portal

2017 haben wir Histonauten die litera bavarica aus der Taufe gehoben – eine jährliche Buchmesse mit Publikationen und Informationen zu München, Bayern und zur europäischen Kulturgeschichte. Die Resonanz bei Lesern, Autoren und Verlagen war überwältigend.

Coronabedingt ist eine solche Präsenzveranstaltung derzeit nicht durchführbar. Dafür findet die litera bavarica jetzt online statt: Wir freuen uns, Ihnen die Welt der bayerischen Bücher auf diesem Portal zu präsentieren!

Das Portal ist auf Dauer angelegt und soll in Nach-Corona-Zeiten als digitale Ergänzung der dann wieder analog stattfindenden Buchmesse dienen.

Die Seiten werden von uns – in Zusammenarbeit mit den Verlagen – ständig aktualisiert. Sie listen nicht nur einschlägige Publikationen auf. Hier finden Sie auch Terminhinweise, Näheres zu Autorinnen und Autoren und andere relevante Informationen.

Über die Bestellfunktion können Sie lieferbare Titel direkt in Ihre Buchhandlung oder nach Hause bestellen. Wir erhalten in solchen Fällen eine kleine Provision, die uns hilft, dieses Portal zu betreiben.

Um die Vielfalt der bayerischen Bücherwelt abzubilden, stellen wir Ihnen auch vergriffene Titel vor, die Sie in Antiquariten oder Bibliotheken finden können.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Ihre Histonauten Thomas Endl und Klaus Reichold mit Gerhard Willhalm, dem guten Geist dieses Online-Portals und Betreiber der Seiten stadt-muenchen.net und stadtgeschichte-muenchen.de

Dieses Volk wusch sich nicht und badete nicht und war doch kunstnäher als die gewaschene Menschheit des Nordens.

Theodor Lessing: Einmal und nie wieder

Trailer, Lesungen und mehr...

Buchtrailer zu Bayerns Mythen

Ein Kulturreiseverführer zu Geierwally, Jennerwein, Kneißl & anderen Rebellen


Newsletter

$titel
Abbildung: Archiv Jean Louis Schlim

Machen Sie es wie Ludwig II. Tauchen Sie ein in die Weiten der Literatur und bleiben Sie informiert, was sich dort tut. Mit unserem Newsletter „Neues aus der Welt der bayerischen Bücher“ unterstützen wir Sie dabei.

Historische Werke hatten es dem König angetan. Er schätzte aber auch Unterhaltungsliteratur. Eines Tages überraschte ihn auf der Roseninsel ein Diener bei der Lektüre von James Fenimore Coopers „Der letzte Mohikaner“ – wobei die Frage bleibt, wer von den beiden in jenem Moment die größeren Augen machte. Denn der König soll, um seine Phantasie zu beflügeln, bei dieser Gelegenheit einen „indianischen Kopfschmuck“ getragen haben.

Aus: „Die phantastische Welt des Märchenkönigs“ von Klaus Reichold und Thomas Endl


Newsletter bestellen

Termine

Sonntag, den 20.04.2021

Am Götterbaum

Buchpremiere mit Hans Pleschinski


Ort: München
Straße: Maria-Theresia-Straße 23
Veranstaltungsort: Monacensia im Hildebrandhaus

Hans Pleschinskis neuer Roman "Am Götterbaum" ist ein höchst unterhaltsames Feuerwerk mit spritzigen Dialogen und einem hellsichtigen Blick auf unsere Zeit. An einem Märzabend machen sich in München eine Stadträtin, eine Bibliothekarin und eine Schriftstellerin auf den Weg zur einstigen Villa eines großen Vergessenen: Paul Heyse (1830 - 1914), dem ersten echten deutschen Literaturnobelpreisträger. An den einst hoch geehrten Literaten erinnert heute vor allem eine Unterführung. Hat er das verdient? Die Stadträtin hat verwegene Pläne für das Gebäude, aber über den damit verbundenen Ruhm Heyses sind sich keineswegs alle einig. Lässt man sie überhaupt in das Haus? Nach "Königsallee" und "Wiesenstein" wieder ein großes Leseerlebnis und eine (Wieder-)Entdeckungsreise!

Weiter...

Mittwoch, den 30.04.2021 | 15:00 - 16:00

Henker, Drachen und mutige Tänzer

Stadtführung - Familienführung


Ort: München
Veranstaltungsort: Rund um den Marienplatz

Wir werden Münchenentdecker und gehen auf Spurensuche! In Anlehnung an meine Buchreihe »Abenteuer in München« wird Kindern im Alter von ca. 6 – 8 Jahren die Gründungsgeschichte Münchens auf unterhaltsame Weise vorgestellt. Durch bildgestütztes Erklären werden historische Gebäude und Schauplätze möglichst realitätsnah vorgestellt. Alle Rundgänge werden mit Sprachverstärker durchgeführt, sodass jeder meinen Schilderungen ohne große Anstrengung folgen kann.

Kennt ihr den Schrannenmarkt? Wusstet Ihr, dass an diesem Platz Bürger Münchens hingerichtet, Leckereien erfunden und Hochzeiten gefeiert wurden? Bei dieser Führung erfahrt ihr viel über ein aufregendes Ritterturnier, tanzende Jünglinge, eine traurige Julia und die Geschichte mutiger Handwerker.

Weiter...

Donnerstag, den 01.05.2021 | 10:00 - 13:00

Literarischer Spaziergang mit dem Kommissar Viertaler

Wanderung mit den Autoren / Veranstaltung der VHS Landsberg am Lech


Ort: Landsberg am Lech
Straße: Treffpunkt Marienbrunnen, Hauptplatz Landsberg am
Veranstaltungsort: Liccaratur-Verlag
Preis: 15.00

Im Jahr 2013 trat der Landsberger Kommissar Martin Viertaler in einem Autorenwettbewerb der vhs-Schreibwerkstatt zum ersten Mal in Erscheinung. Die beiden Autoren Uschi und Klaus Pfaffeneder haben ihn dann in zwei Romanen weitere Kriminalfälle lösen lassen. In "Entwurzelte Schatten" suchte er den Mörder einer Frau, die in der Landsberger Teufelsküche in der ersten Raunacht zu Tode kam. Mysteriös dabei war, dass sie wie in einer der alten Sagen ihren Kopf verlor. Im aktuellen Roman "Täter - Opfer - Schuld" wird am Lumpigen Donnerstag in der Landsberger Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ein Pfarrer getötet. Der alte Ermittler wird dabei erneut mit der Frage konfrontiert, wer ist Täter, wer ist Opfer, wer trägt Schuld? Doch in diesem Fall ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Wandernd und lesend entführen Sie die Autoren in die Welt der Protagonisten und zu den Schauplätzen und Tatorten ihrer Romane. Die reine Wanderung dauert ca. 1,75 Stunden, der Spaziergang insgesamt ca. 3 Stunden. Wir gehen bis zur Teufelsküche und zurück. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und Regenbekleidung. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Hunde sind erlaubt.

Weiter...

Sonntag, den 25.05.2021 | 19:30 - 21:00

Lesung "Ohne Herz" mit Markus Richter

Lesung, Vortrag, Fotos und Videosequenzen


Ort: Tegernsee
Straße: Hochfeldstraße 1
Veranstaltungsort: E-Werk, Altes Schalthaus

Markus Richter, Autor des historischen Neuschwanstein-Thrillers "Ohne Herz", entführt ins Jahr 1885, auf die Baustelle von Schloss Neuschwanstein und in die orientalische Traumwelt von Ludwig II., die er zwischen dem Ammerwald und dem Wettersteingebirge erschaffen hatte. Er erzählt von unbekannten Bergresidenzen des Königs, seinem Rückzug aus der Öffentlichkeit und einem Geheimnis beim Bau von Neuschwanstein. Untermalt wird der Vortrag mit selten gezeigten historischen Fotos und Videosequenzen.

Weiter...

Donnerstag, den 12.06.2021 | 10:30 - 13:00

Literarischer Spaziergang mit dem Baumeister von Landsberg

Autorenwanderung - Veranstaltung der VHS Landsberg


Ort: Landsberg am Lech
Straße: Treffpunkt Marienbrunnen, Hauptplatz Landsberg am
Veranstaltungsort: Liccaratur-Verlag
Preis: 15.00

Lassen Sie sich zusammen mit dem „Baumeister von Landsberg“ ins Spätmittelalter entführen. Gerade in dieser Epoche an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit hat sich sehr viel getan in unserer Stadt! In Anlehnung an den historischen Roman „Der Baumeister von Landsberg“ von Klaus Pfaffeneder gibt dieser literarische Spaziergang einen lebendigen Einblick in die Geschichte der Stadt Landsberg am Lech. Der Roman spielt im ausgehenden Mittelalter und thematisiert den Bau der Landsberger Stadtpfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ in den Jahren 1457 bis 1488. Auf seinen Spuren besuchen Sie nicht nur die Schauplätze des Buches, sondern erhalten auch einen lebendigen Einblick in das Leben und die politischen Wirren unserer Heimatstadt im Spätmittelalter. Das Bossiren eines Sandsteins entführt Sie in eine längst vergessene Zeit und gibt Einblick in die Handwerkskunst von einst. Vielleicht lernen Sie auch am eigenen Leib die Gerichtsbarkeit von damals kennen. Wandernd und lesend führt Sie der Autor in die Welt der Protagonisten und in die Zeit des Spätmittelalters ein. Die reine Wanderung dauert ca. 1,5 Stunden, der Spaziergang insgesamt ca. 2,5 Stunden. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und Regenbekleidung. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Hunde sind erlaubt.

Weiter...


Stöbern

Theater

Freizeit

Brauchtum

Forschung und Technik


Bayerische Impressionen

Leonhardiritt Reichersdorf 2016

Leonhardiritt Reichersdorf 2016

Partner