anders von anfang an - Raymon Harry
 

Publikationen

anders von anfang an

Nachdenken über ein langes Leben

Autor Raymon Harry
Verlag STROUX edition
Gattung Biographisches
Themenbereich Film
Ort München
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Homosexualität, Film, Schauspiel, Juden, Exil, Zweiter Weltkrieg, Zeitzeuge, Nationalsozialismus, Stolpersteine
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3948065152 | 9783948065157
ErschienenNovember 2020 (München)

22,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

2017 werden für Harry Raymon und seine engsten Familienangehörigen in der Geburtsstadt Kirchberg im Hunsrück Stolpersteine verlegt. Harry, der als 10jähriger mit der Familie in die Vereinigten Staaten auswandern musste, folgt der Einladung und begibt sich dabei auf eine Erinnerungsreise durch sein turbulentes Leben auf beiden Seiten des Ozeans, das immer geprägt ist vom „Anderssein“. Als GI wurde er nach Deutschland geschickt, später kehrte er zum Entsetzen seiner Familie endgültig nach Deutschland zurück. Er wurde Schauspieler und (Drehbuch-) Autor, entdeckte relativ spät das Anderssein seiner sexuellen Neigungen. Seit 1963 lebt Harry Raymon in München, seit 1965 im Glockenbachviertel. Über sein Quartier drehte er 2007 einen Film. Ein erster autobiographischer Roman "Einmal Exil und zurück" erschien 2005 beim Forum Queeres Archiv München.

Ein Lesungsmitschnitt findet sich unter folgendem Link:

https://youtu.be/6QzZ4XNjeOc

 


 Lebenserinnerungen eines beeindruckenden Mannes.


Lesung von Harry Raymon aus seiner Lebenserzählung


Das könnte Sie auch interessieren