Vivienne Olive - Henkel Theresa, Messmer Franzpeter
 

Publikationen

Vivienne Olive

Autor Henkel TheresaMessmer Franzpeter
Herausgeber Tonkünstlerverband Bayern e.V.
Verlag Allitera Verlag
Reihe Komponisten in Bayern (Nr. 67)
Seiten 148
Gattung Biographisches
Themenbereich Musik
Personen Olive Vivienne
Suchbegriff Musik, Komponist
Buchart Paperback/Broschur
ISBN | EAN 3962332545 | 9783962332549
ErschienenDezember 2020

19,90 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Seit sie mit sieben Jahren das erste Mal am Klavier saß, komponiert Vivienne Olive, die in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feiert. Ihr Œuvre ist ungemein facettenreich, geprägt von unterschiedlichen Einflüssen und lädt stets zum Entdecken ein. Ihr Werkverzeichnis umfasst - so Olive selbst - seriöse, häufig auch serielle Kompositionen für Solisten, kleine Besetzungen bis hin zu groß angelegten Orchesterapparaten und Chören. Diesen widmet Olive vor Fertigstellung umfangreiche Studien und Analysen, zum Teil mit detaillierten Proportionsplänen. Auch spontane Unterhaltungsmusik komponiert Olive des Öfteren, wie den flotten Bush Gin Rag. Obwohl sie als eine der wenigen Frauen im Komponistenberuf einige Hindernisse zu überwinden hatte, freut sich Olive heute über eine gute Vernetzung und zahlreiche Editionen ihrer eigenen Werke, die der Furore Verlag seit den 1980er-Jahren publiziert. Dieser Band versteht sich als ein weiterer Baustein in der Sichtbarmachung von Komponistinnen und festen Verankerung von Frauen im kulturellen Leben. Olive selbst möchte sich in der Frauenförderung auch weiterhin in ihrer Funktion als Festivalleiterin engagieren und Werke von Komponistinnen zum Erklingen bringen.

Vorwort zum 67. Band

Theresa Henkel

Chronik

Charlotte Cubitt
Vivienne Olive - Kindheit und erste Einflüsse

Vivienne Olive
Zwischen Tonalität und Serialismus: Hochschule, Ausbildung und Berufsleben

Mary Ellen Kitchens
»...es gibt immer noch sehr viel zu tun.«
Gespräch mit Vivienne Olive

Bildteil

Janosch Umbreit
Vivienne Olives dramatische Werke

Mary Ellen Kitchens
Kompositionen für Vokalensemble und Chor

Arno Leicht
Vivienne Olive: Die Klavierlieder

Theresa Henkel
Mit Musik zur Ruhe kommen - Kompositionen für Soloinstrumente und Orchester

Matthias Stubenvoll
Vivienne Olives Kammermusik mit Stimme

Barbara Gabler
Werke für instrumentale Kammermusik

Stefan Grasse
Kompositionen für Gitarre

Uta Walther
Vivienne Olive: Werke für Tasteninstrumente

Werkverzeichnis (Stand 2020)
Literaturauswahl
Autor*innen
Personenregister