Der Hexer und die Henkerstochter - Pötzsch Oliver
 

Publikationen

Der Hexer und die Henkerstochter

Autor Pötzsch Oliver
Verlag Ullstein
Reihe Die Henkerstochter (Nr. 4)
Seiten 617
Gattung Historischer Roman
Themenbereich Spannung
Epoche 1500-1800
Ort Andechs
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Wallfahrt
Buchart Taschenbuch
ISBN | EAN 3548285503 | 9783548285504
ErschienenJuli 2013 (Berlin)
eBookZ000000117-20 8.99 €

9,99 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

1666: Der Schongauer Medicus Simon und seine Frau Magdalena brechen zu einer Wallfahrt ins Kloster Andechs auf. Dort lernt Simon den mysteriösen Frater Virgilius kennen, der Uhrmacher und Erfinder ist. Simon ist fasziniert von den unheimlichen Automaten, die Virgilius erschaffen hat. Als der Frater verschwindet und sein Labor zerstört wird, ahnt Simon Böses und ruft Jakob Kuisl, den Schongauer Henker herbei. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche – nach einem wahnsinnigen Mörder. »Die historisch authentischen Details bilden die Würze in seiner fantasiereich, aber stringent konstruierten Kriminalgeschichte.« Süddeutsche Zeitung Backlist: Die Henkerstochter Die Henkerstochter und der schwarze Mönch Die Henkerstochter und der König der Bettler

Das könnte Sie auch interessieren