Auch wieder mal im Städtle - Höss Dieter
 

Publikationen

Auch wieder mal im Städtle

Autor Höss Dieter
Herausgeber EDITION ALLGÄU
Verlag Verlag HEPHAISTOS - EDITION ALLGÄU
Reihe Sammlung Höss (Nr. 1)
Seiten 100
Gattung Lyrik/Aphorismen
Themenbereich Landleben
Ort Allgäu, Immenstadt
Regierungsbezirk Schwaben
Suchbegriff Allgäu, Immenstadt, Gedichte, Illustration, Grafik
Buchart Taschenbuch
ISBN 9783931951351
ErschienenJuni 2008 (Immenstadt)
Buch9783931951351-2 9.80 €

9,80 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

»Auch wieder mal im Städtle« von Dieter Höss ist die Betrachtung seiner Heimat Immenstadt aus der Sicht eines älter, aber nicht alt gewordenen Weltbürgers.

Weitere Informationen

»Ma sot amol dussa gwea sei!« Das ist eine Allgäuer Weisheit, die vor allem diejenigen zu schätzen wissen, die sie befolgt haben. Dieter Höss, geborener Immenstädter, weiß, was es bedeutet. Der Autor, Grafiker und Maler lebt seit seiner Jugend in Köln. Seine Allgäuer Wurzeln hat er nie verloren, wie man in seinen Versen in »Auch wieder mal im Städtle« unschwer erkennen kann.

»Auch wieder mal im Städtle« ist die Betrachtung seiner Heimat aus der Sicht eines älter, aber nicht alt gewordenen Weltbürgers. Liebenswert, mit einer gewissen Sehnsucht sieht er »sein« Immenstadt zwischen früher und heute, zwischen »wichtig und unwichtig«, mal romantisierend, mal gnadenlos nüchtern. Nur einer, der lange draußen gelebt hat, kann sich diesen besonderen Blick auf Immenstadt, die Orte drumherum und das gesamte Allgäu erlauben. Dieter Höss hat im Jahr 2000 den Rheinischen Literaturpreis Siegburg erhalten, eine besondere Auszeichnung für einen, der bekennender Allgäuer ist.

100 Seiten, Format 21 x 14,8 cm, Softcover

Das könnte Sie auch interessieren