Die Gemälde der Münchner Pinakotheken Band 1: Vom Mittelalter zur Aufklärung. Band 2: Von der Romantik zur Moderne - Maaz Bernhard
 

Publikationen

Die Gemälde der Münchner Pinakotheken Band 1: Vom Mittelalter zur Aufklärung. Band 2: Von der Romantik zur Moderne

Autor Maaz Bernhard
Verlag Hirmer Piper
Seiten 1416
Themenbereich Kunst
Ort München
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Pinakothek
ISBN | EAN 377743938X | 9783777439389
Bibliotheksbestand BV048525529 Bayerische Staatsbibliothek
ErschienenOktober 2022

98,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Der Bilderschatz der Münchner Pinakotheken hat Weltrang. Dürer, Leonardo, Rubens, Goya, Van Gogh, Manet, Polke oder Dumas – nahezu jeder große Name ist hier mit bedeutenden Gemälden vertreten. Begeisternd und kurzweilig führt Bernhard Maaz durch die Sammlungen und präsentiert neben Highlights auch dem Publikum unbekanntere Meisterwerke von Augsburg bis Würzburg.Bilder verhandeln Menschheitsfragen und spiegeln Weltgeschichte. Anhand von über tausend Gemälden entfaltet der Autor unterhaltsam und feinsinnig einen facettenreichen Überblick über kulturhistorische Phänomene wie das Renaissanceporträt, die barocke Stilllebenmalerei, das Denken der Aufklärung und Romantik oder die Abstraktion in der Moderne. Welche menschlichen Themen und Tugenden werden veranschaulicht, welche gesellschaftlichen Ideale berührt? Wie verleihen die Bilder der Selbstbefragung Ausdruck? Die Aktualität der Werke steht dabei stets im Mittelpunkt. BAYERISCHE STAATSGEMÄLDESAMMLUNGEN Standorte u.a. In München: Alte Pinakothek, Neue Pinakothek, Pinakothek der Moderne, Sammlung Schack, Sammlung Brandhorst, Staatsgalerien von Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg über Bamberg, Bayreuth, Burghausen bis Würzburg

       INHALT

       VORWORT

       Band 1

  1. GOLDENER GRUND:
    GÖTTLICHKEIT UND HEILIGE
     
  2. IRDISCHE GÖTTLICHKEIT:
    HEILSBOTSCHAFT UND ERDENLEBEN
     
  3.  LEBENDIGER GLAUBE:
    PASSION UND NARRATION
     
  4.  LEIDENDE HEILIGE:
    MORDE UND MARTYRIEN
     
  5. FRÜHE PORTRÄTS:
    INDIVIDUUM UND STANDESBILD
     
  6. ANGEREGTE EMPATHIE:
    KREUZIGUNG UND BEWEINUNG
     
  7. FARBIGE FINESSE:
    PARAGONE UND MONOCHROMIE 
  8. GÖTTLICHE MADONNEN:
    MUTTER UND KIND

  9. HOFFNUNGSVOLLE SCHRECKEN:
    WELTGERICHT UND AUFERSTEHUNG

  10.  GROSSE ALTARKUNST:
    MARTYRIEN UND GLAUBENSVISIONEN:

  11.  VERTRAUTER GLAUBE:
    HALBFIGUR UND NAHSICHT

  12. GESTRENGE MENSCHEN:
    BILDNIS UND HUMANISMUS

  13. ARTIFIZIELLER REICHTUM:
    WELT UND BILD

  14. ENTDECKTE KÖRPERLICHKEIT:
    AKT UND ALLEGORIE

  15. VERFEINERTE KUNST:
    HEILIGKEIT UND FAMILIENBILD

  16.  REFORMATORISCHE REDLICHKEIT:
    WORT UND BILD

  17. KOSTÜMIERTE MENSCHEN:
    PORTRÄT UND PRÄSENZ

  18. MENSCHLICHE SCHWÄCHE:
    ALLTAGSBILD UND SINNBILD

  19. GEORDNETE NATUR:
    KUNSTKAMMER UND KUNSTSTÜCK

  20.  SPÄTE RENAISSANCE:
    MYTHOLOGIE UND ALLEGORIE

  21. TÄTIGE MENSCHEN:
    BILDNIS UND LEBENSENTWURF 

  22. KOMPLEXE BILDWELT:
    EPITAPH UND ERINNERUNG 

  23. SAKRALE TRADITION:
    ALTAR UND ANDACHT 

  24. IRRWITZIGES TREIBEN:
    VIELFALT UND ERZÄHLUNG 

  25. WIEDERHOLTE RENAISSANCE:

  26. KUNSTREICHE KABINETTSTÜCKE:
    KLEINFORMAT UND KENNERKUNST

  27. BELEBTE LANDSCHAFT:
    EINBLICKE UND AUSBLICKE

  28. STILLES LEBEN:
    VERGÄNGLICHKEIT UND DASEINSFREUDE

  29. GRAUSAME WELT:
    MORD UND TOTSCHLAG

  30. VISIONÄRE SZENEN:
    GEGENREFORMATION UND GLAUBENSSTÄRKUNG

  31.  GEFÄHRDETE TUGEND:
    SPIEL UND LEBENSFREUDE

  32. DRAMATISCHE JAGDEN:
    MENSCH UND TIER 

  33. KULINARISCHE VORSTUFEN:
    PRACHT UND KÜCHENWELT

  34.  KÜNSTLERISCHES CREDO:
    SELBSTBILDNIS UND KUNSTBETRIEB 

  35. OPULENTE FÜLLE:
    WELTORDNUNG UND KUNSTKAMMER

  36. BIBLISCHE LEKTÜRE:
    MAHNUNG UND LEHRE

  37. STOLZES ICH:
    BILDNIS UND LEITBILD

  38. HINTERFRAGTES VERHALTEN:
    GLAUBENSPRÜFUNG UND TUGENDTEST

  39. ALLEGORISCHE BILDER:
    TATKRAFT UND TRIUMPH 

  40. SATANISCHER SPUK:
    ALCHEMISTEN UND HEXEN

  41. MYTHISCHER TUMULT:
    GÖTTER UND MENSCHEN

  42. UNVERLÄSSLICHE ERSCHEINUNG:
    VERWANDLUNG UND VERSTELLUNG

  43. GÖTTLICHES KIND:
    VERHEISSUNG UND NAHBARKEIT

  44. PRÄCHTIGE FRAGMENTE:
    VERGANGENHEIT UND VERGEBLICHKEIT

  45. RISKANTE REISEN:
    SEEFAHRT UND FERNE 

  46. TRIVIALER ALLTAG:
    SUFF UND SCHLÄGEREI 

  47. VARIABLE NATUR:
    WEITE UND TIEFE

  48. ERWEITERTE SINGERIE:
    AFFEN UND KATZEN

  49. FREMDE LEBENSRÄUME:
    STADTBILD UND GESCHICHTSSPUR .

  50. KYNISCHE WEISHEIT:
    DENKEN UND HANDELN

  51. EXOTISCHE VÖGEL:
    TIERWELT UND VIELFALT

  52. POETISCHE PROSA:
    GESELLSCHAFT UND TUGEND

  53. ÜBERFÜLLTE SPEICHER:
    GALERIEBILD UND WELTBILD

  54. KINDLICHE WELTEN:

  55. ARRANGIERTER REICHTUM:
    BLÜTENPRACHT UND STILLLEBEN

  56. SEHENSWERTES EUROPA:
    VEDUTE UND VENEDIG

  57.  AMBIVALENTE ETIKETTE:
    PORTRÄT UND POSITION

  58. HÖHERE BESTIMMUNG:
    ÖLSKIZZE UND WERKPROZESS

  59. RUHIGE FÜLLE:
    MEMENTO UND LEBENSFREUDE

  60. TRADITIONELLE HISTORIEN:
    BIBEL UND MYTHOS 

  61.  THEATRALISCHES CAPRICCIO:
    FIKTION UND FRAGMENT

  62.  FROMMES ROKOKO:
    MARIENLEBEN UND HEILIGENLEGENDEN 

  63.  LEICHTES LEBEN:
    ANAKREONTIK UND AMOUREN 

  64. MORALISCHES ZÖGERN:
    BÜRGERTUM UND BESCHEIDENHEIT

  65. KOMPONIERTE NATUR:
    LAND UND LEUTE

  66. VERGÄNGLICHES MENSCHENWERK:
    ARCHITEKTUR UND RUINE 

  67. SENSIBLE SICHTEN:
    HÖFLINGE UND BÜRGER

  68. EMPFINDSAME LANDSCHAFTSMALEREI:
    LICHT UND LUFT

  69.  KREATIVES EGO:
    KÜNSTLERBILDNIS UND ROLLENVERSTÄNDNIS

  70. GELEHRTE ALLEGORIEN:
    MÄZENE UND MEISTER 

  71.  INVENTARISIERTE LANDE:

  72. VERÄNDERLICHES STILLLEBEN:
    PRÄZISION UND RADIKALISIERUNG

    Band 2

  73. GROSSE VORBILDER:
    LEKTÜRE UND HISTORIENMALEREI 

  74. BEREDTES BILDNIS:
    STOLZ UND LIEBE 

  75. PARADIESISCHER SÜDEN:
    REISEN UND ITALIENBILDER

  76. STARKE TIERE:
    ROSS UND REITER

  77. ERFUNDENE LANDSCHAFTEN:
    KOMPOSITION UND KONZEPT 

  78.  ROMANTISCHE CHIFFREN:
    NATUR UND STIMMUNG

  79. BAYERISCHES ATHEN:
    KÖNIG UND KUNST

  80. FREIE LUFT:
    ÖLFARBE UND STUDIE

  81. KONSTRUIERTE GESCHICHTE:
    PATRIOTISMUS UND EUROPAGEDANKE

  82. ERHABENE LANDSCHAFT:
    POESIE UND DRAMA

  83. PRIVATE RÄUME:
    INNENWELT UND BIEDERMEIER

  84. ALPINES PATHOS:
    BERGWELT UND NATURKRAFT

  85. ALTE ORTE:
    TOURISMUS UND EUROPA 

  86. LITERARISCHE STOFFE:
    DICHTUNG UND DICHTER

  87. RÖMISCHER ÜBERBLICK:
    PANORAMA UND STADTBILD

  88. SPÄTROMANTISCHE WELTFLUCHTEN:
    EINSIEDLERTUM UND FERNWEH

  89.  IMAGINÄRES MUSEUM:
    KOPIE UND ADAPTION

  90. ANGEWANDTER PHILHELLENISMUS:
    BAYERN UND GRIECHENLAND

  91. LICHTES DUNKEL:
    BELEUCHTUNG UND INNENRAUM

  92. LICHTDURCHFLUTETE WELT:
    LUFT UND LANDSCHAFT 

  93. VERGEGENWÄRTIGTE GESCHICHTE:
    HISTORIENMALEREI UND HISTORIOGRAFIE 

  94. TIERISCHER ULK:
    RABE UND AFFE

  95. LÄNDLICHES LEBEN:
    IDEAL UND WIRKLICHKEIT 

  96. ELEGISCHES FRAUENBILD:
    PROJEKTION UND POETISIERUNG

  97. UNTERHALTSAME GESELLSCHAFTSBILDER:
    INDIVIDUUM UND MASSE

  98. POTENZIELLE ABSTÜRZE:
    ABGRUND UND AUSSICHT

  99. RÄTSELHAFTES PORTRÄT:
    ABBILD UND SINNBILD

  100. WÜSTE LEBENSLUST:
    NATUR UND MYTHOS 

  101. DIREKTES SEHEN:
    FORM UND FARBE 

  102. MODERNE MADONNEN:
    MUTTERROLLE UND FRAUENBILD

  103. KOLORISTISCHE HERAUSFORDERUNG:
    STILLLEBEN UND FARBKLANG

  104. HINTERFRAGTE ROLLEN:
    ARBEITERIN UND BÜRGERIN

  105. SUCHENDE WESEN:
    INDIVIDUUM UND GRUPPE

  106. FLIRRENDES LICHT:
    IMPRESSION UND WEITE

  107. MYTHOLOGISIERTE NATUR:
    ANTIKE UND IDYLL

  108. EXISTENZIELLE LEBENSFRAGEN:
    GEBURT UND TOD

  109. HEIMISCHE LANDE:
    NATUR UND KULTUR

  110. UNERBITTLICHER WILLE:
    GEWALT UND GESCHWINDIGKEIT

  111. ELEGISCHE SYMBOLIK:
    MELANCHOLIE UND FARBKLANG

  112. STILISIERTE LANDE:
    FLÄCHE UND TIEFE

  113. SUBTILE BEILÄUFIGKEIT:
    LICHT UND FARBE

  114. KLEINSTER AUSSCHNITT:
    NÄHE UND NATUR 

  115. VERSTÖRTE WESEN:
    INDIVIDUUM UND GESELLSCHAFT

  116. WILDE PINSEL:
    FARBE UND GESTUS 

  117. BÜRGERLICHE EXISTENZ:
    PORTRÄT UND GESELLSCHAFT

  118. GEBÄNDIGTES UNGESTÜM:
    FIGUR UND RAUM

  119. AUFGEHEITERTE ERINNERUNGEN:
    IMPRESSION UND KOLORISMUS.

  120. STRAHLENDE EXISTENZEN:
    FIGUR UND NATUR

  121. EXPRESSIVE GESTEN:
    AKT UND AUSDRUCK 

  122. KRISTALLINE FRAGMENTIERUNG:
    KUBISTISCHES UND FUTURISTISCHES

  123. WELTSTÜRZENDE BÜHNEN:
    NATUR UND URBANITÄT

  124. VARIABLE ROLLENSPIELE:
    KARNEVAL UND VARIETE

  125. FREIE FORMEN:
    ABSTRAKTION UND KONSTRUKTION

  126. EXPRESSIVE NÖTE:
    BILDNIS UND SELBST

  127. BEDRÄNGTE EXISTENZ:
    MENSCH UND UNMENSCHLICHKEIT 

  128. VERLORENE WÄRME:
    FIGUR UND FIGURINE

  129. ARRANGIERTE OBJEKTE:
    STILLE UND LEBEN

  130. LEICHTFÜSSIGE SICHT:
    LYRIK UND POETIK

  131. NEUE KÜHLE:
    OBJEKTIVITÄT UND SACHLICHKEIT 

  132. IRRITIERTES SEHEN:
    TRAUM UND  TÄUSCHUNG

  133. KANTIGE EXISTENZEN:
    SCHICKSAL UND VERSÖHNUNG

  134. ARCHITEKTONISCHE KULISSE:
    BAUTEN UND BELEUCHTUNG

  135. TRÜGERISCHES IDYLL:
    HEIMAT UND VERKLÄRUNG

  136. EMBLEMATISCHER MACHTANSPRUCH:
    PATHOS UND PROPAGANDA

  137. APOKALYPTISCHER AUFRUHR:
    GEWALT UND UNTERGANG

  138. EXISTENZIALISTISCHE CHIFFREN:
    NOT UND UNGEWISSHEIT

  139. FORTGEFÜHRTE ABSTRAKTION:
    GESTEUNDGESTALTUNG 

  140. ELEGISCHE NACHKLÄNGE:
    RÜCKBESINNUNG UND AUSBLICK

  141. ZEITLOSE POETIK:
    FARBE UND FORM

  142. KÜHLES KALKÜL:
    FLÄCHE UND RAUM

  143. HISTORISCHE SCHULD:
    GESCHICHTE UND GEWALT

  144. PROFANE POSITIONEN:
    POP UND PLAKAT 

  145. KONSEQUENTE BESCHRÄNKUNG:
    REDUKTION UND ABSTRAKTION

  146. ENTFESSELTE MALEREI:
    FIGUR UND FRAGMENT

  147. SKRIPTURALE GESTEN:
    WEISS UND SCHWARZ 

  148. GEQUÄLTE HELDEN:
    KRIEG UND GESCHICHTE

  149. ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG:
    IRONIE UND IRRITATION 

  150. EPILOG:
    BECKMANNS PALETTEN 

    ANMERKUNGEN
    LITERATUR
    PERSONEN- UND WERKREGISTER
    BEGRIFFSREGISTER
    BILDNACHWEIS

Das könnte Sie auch interessieren