Das Leben eines Rittmeisters - Hess-Leute Paulina
 

Publikationen

Das Leben eines Rittmeisters

zu Zeiten Ludwigs II. von Bayern

Autor Hess-Leute Paulina
Verlag epubli (Selfpublishing)
Seiten 228
Gattung Historischer Roman
Themenbereich Historisches
Epoche 1800–1900
Personen Hornig Richard von, Ludwig II, König von Bayern, Hornig Ewald
Ort München
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Kini, Stallmeister, Homosexualität, Geschichte
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 392937188X | 9783929371888
Bibliotheksbestand BV047320255 Bayerische Staatsbibliothek
ErschienenDezember 2020 (Füssen)

19,99 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

München 1880. Karl Christ, ein junger Schmiedgeselle vom Lande, macht sich eines Tages auf den Weg in die bayerische Residenzstadt, um dort eine Anstellung zu finden. Eigentlich will er nach Amerika, doch das Schicksal führt ihn zu einem königlich-bayerischen Rittmeister, dessen Bruder ein vielbesprochener Günstling Ludwigs II. von Bayern ist. Während der Schmiedgeselle sich in der Großstadt zurechtzufinden versucht, wird er zum Beobachter des gewöhnlichen aber bewegten Offizierslebens seines launischen Dienstherrn. Die vielen Irrungen und Wirrungen des Rittmeisters enden schließlich in einer verhängnisvollen Ménage-à-trois, die letztendlich zu einer Komplizenschaft zwischen Herr und Knecht führt.

Das könnte Sie auch interessieren