Rindviehdämmerung - Kolb Alexandra
 

Publikationen

Rindviehdämmerung

Autor Kolb Alexandra
Verlag edition tingeltangel
Reihe Alpen-Mystery (Nr. 1)
Seiten 324
Gattung Krimi/Thriller
Themenbereich Spannung
Epoche Ab 1945
Ort Ohlstadt
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Sekte, Zombie, Kühe, Schäferhund, Schuld, November, Tiere, Kuh
Buchart Broschüre
ISBN | EAN 3944936388 | 9783944936383
ErschienenJuli 2018 (München)
eBookZ000000015-20 8.99 €

14,90 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Es muss nicht New York sein, nicht der Dschungel der Großstadt mit düsteren Straßen. Es reicht ein verschlafenes Dorf am Rande der Alpen.

Heimatthriller mit „Akte X“- und „Twin Peaks“-Touch - ein unheimlicher Fall zwischen Weide, Wald & Wahn.

Kathi Mühlbauer jobbt als Kellnerin in einem oberbayerischen Landgasthof. Aufgewachsen in einer Sektenkommune, hat sie immer noch mit psychischen Problemen zu kämpfen. Als die Gattin des millionenschweren „Brezen-Barons“ unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt, gerät Kathi ins Visier der Ermittler. Ihr Freund Joshi verändert sich beängstigend. Das Jagdhaus von Großmutter Lore wirkt zunehmend düster. Und sogar die Kühe auf der Weide scheinen Kathi warnen zu wollen ...

Ein Roman-Debüt mit starken Charakteren, mit Witz, Verstand und jeder Menge Spannung!

Absolut lesenswert, weil? ... das nicht der 08/15 Klischee- Heimatkrimi ist, in dem skurrile Bayern in Tracht in tiefstem Bairisch (...) den Mord an der Hinterhuber Resi aus Oberniederdupfing aufklären. Das ist ein schlauer, spannender, klug aufgebauter, düsterer, schneller und gruseliger Thriller. (...) So ein wenig Akte-X-mäßig. Und dann auch noch mit einer großartigen Schreibe. (Ulla Müllers Buchtipp auf Radio Bayern 1)

Die Dachauerin übt seit 20 Jahren mehrere Kampfsportarten aus. In Taekwondo trägt sie den Schwarzgurt. Für die Mittelalter-Schaukampftruppe, die sie vor einigen Jahren gegründet hat, hält sie eine beachtliche Waffensammlung parat.

Die größte Herausforderung freilich ist ihr Job: Tagesmutter.

Im Bücherregal steht der gesammelte Stephen King, doch literarisch wirkt auch ihre Jugend nach, die durch Ferien auf dem Bauernhof und bei der Verwandtschaft zwischen Staffelsee, Kochelsee und Walchensee geprägt war.


Buchtrailer zum Alpen-Mystery-Thriller "Rindviehdämmerung" von Alexandra Kolb


Das könnte Sie auch interessieren