Arbeit ist das halbe Leben ... - Härtl Frieda
 

Publikationen

Arbeit ist das halbe Leben ...

Münchner Arbeitswelten damals und heute

Autor Härtl Frieda
Verlag Buchendorfer Verlag
Seiten 187
Suchbegriff Arbeitsleben
Buchart Broschüre
ISBN 3927984132
Erschienen1992

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Geschichtswettbewerb 1991. Hrsg.v.d. Landeshauptstadt München

In diesem 5. Band zur Geschichte des Münchner Alltags leben Berufsund Arbeitswelten vergangener Jahrzehnte wieder auf, die angesichts der raschen technischen Entwicklung in fast allen Sparten unseres heutigen Berufs- und Arbeitslebens oftmals bereits vergessen sind. Alle Beiträge vermitteln uns, daß der Arbeitsplatz selbst »immer auch ein Stück vom Lebenstraum eines jeden Menschen ist.«

  • Vorwort
  • Lehrjahre sind keine Herrenjahre
    • Frieda Härtl Meine Lehrzeit
    • Doris Stepperger-Raila Eine Buchhandelslehre
    • Maria J. Nussbaumer Erste Berufsjahre
    • Horst Feiler Brot und Bier
    • Konrad Vitalowitz Wia i in d'Bank kemma bin
    • Hans Maier Kupferschmiedlehrzeit 1952-1956
    • Heinrich Joch er Als angehender Heizungsbauer
    • Berufs- und Arbeitswelten vom 19. Jahrhundert bis heute
  • DER GOLDENE BODEN DES HANDWERKS?
    • Josef G.Schwenter 50 Jahre Optiker
    • Anton Meyer Ein Jünger Gutenbergs in München
    • Antonie Drexler Die Faßfabrik Drexler im Westend
    • Susanne Gugel Friseurin - ein harter Beruf
    • Werner Resch Ein Werktag in zwei Schreinereien in Sendung
  • ARBEITERWELTEN
    • Walter Seh uckall Die Entwicklung der Arbeits- und Lohnverhältnisse
    • in der Löwenbräu-Brauerei 1875-1914
    • Mischa Gloginic Fremde Arbeitswelten
  • ANGELERNT
    • Erna Bauer Jahre im Akkord
      Marianne Hofmann Am Flughafen
  • BEAMTET UND ANGESTELLT
    • Franz Bayer /Ingrid Hailama Leben und Wirken des Anton Schlumprecht - Marktinspektor zu München
    • Hannelore Fiedler Kanzleidienst
    • Willi Waldhier Der Betriebsprüfer
    • Edeltraud Bülow »Der Beamte ist der Diener des Staates ...«
    • Grete Kissel München, Oktober 1953, eine Behörde
    • Root Leeb Innerer Monolog der Straßenbahnfahrerin Roberta Laub am 28. Oktober 1990
    • Gerda Löwe Ein Arbeitstag
    • Sieglinde Drechsel Familie und Beruf
    • Marion Peschel »Der Bibliothekar ist der Kärrner der Wissenschaft«
    • Wolfgang Peschel Gewerkschaftsarbeit ist ihr halbes Leben
  • DER EINZELHANDEL
    • Hans Wilmersdorfer Im Detailhandel
    • Heide Grunwald Käthe, genannt Traut
  • FREMDE UND EIGENE HAUSHALTE - FRAUENARBEIT
    • Elfte Kraus Die Köchin
    • Anna Bernhardt Die »Perle«
    • Inge Hoff mann Die Wäscheschneiderin
    • IngeWerr Porträt einer Waschfrau
    • Marianne Hoffmann »Ordentliches, fleißiges, zuverlässiges Mädchen für Bäckerhaushalt in München gesucht...«
    • Margarita Sedlmeyer Ein Arbeitsplatz für eine Putzfrau
    • Luise Becker-Freyseng Mathematik der Arbeit
  • MOSAIKBILDER
    • Arbeitskreis Regionale Alltagsgeschichte Berg am Laim, Michaeli-Gymnasium Berufsbilder in Berg am Laim
    • Klasse 3 b, Grundschule Puchheim Die Hausmullanlage in Puchheim von 1897-1949
    • Rosemarie Deeg Im alten Haus am Oberanger
    • Margarete Niedermeier Menschen meiner Umgebung
    • Arbeitsmangel
    • Irene Völlmar-Stroh Arbeitssuche zwischen Traum und Alptraum
    • Hana Woäak Gedanken über Arbeit