»Von den Bergen bin ich ganz weg« - Hummel Manfred
 

Publikationen

»Von den Bergen bin ich ganz weg«

Auf den Spuren von Königin Marie in den Bayerischen Alpen

Autor Hummel Manfred
Verlag Berg & Tal Verlag
Seiten 144
Gattung Kultur-, Natur- und Wanderführer
Themenbereich Freizeit
Personen Marie von Preußen Königin
ISBN | EAN 3939499560 | 9783939499565
ErschienenAugust 2019

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Manfred Hummel „Von den Bergen bin ich ganz weg“ Auf den Spuren von Königin Marie in den Bayerischen Alpen 22 Wanderungen 128 Seiten, eine Übersichtskarte, durchgehend farbig bebildert Format 16,5 x 22 cm, Klappenbroschur ISBN 978-3-939499-56-5 Euro 16,90 Königin Marie von Bayern (1825 – 1889) steht zu Unrecht im Schatten ihres berühmten Sohnes Ludwig II. Als Gemahlin von Maximilian II. war die preußische Prinzessin eine der ersten Bergsteigerinnen in Bayern. Zu einer Zeit, als es noch völlig unüblich und sogar gesellschaftlich verpönt war, dass Frauen Berge erklimmen. Das war reine Männersache. Allein schon die langen Röcke waren hinderlich für das „schwache Geschlecht“. Marie entwarf deshalb ein spezielles Wandergewand mit Rock und Hose aus Lodenstoff. Weiter oben, wo sie neugierigen Blicken entzogen war, legte sie den Rock ab und kletterte in Hosen weiter. Dazu trug sie einen Stopselhut. Königin Marie bestieg viele Gipfel in den Ammergauer und Lechtaler Alpen, dazu den Watzmann bei Berchtesgaden. Um die Hofgesellschaft für das Bergsteigen zu begeistern, stiftete sie einen „Alpenrosenorden“. Marie war nicht nur eine Vorreiterin der Emanzipation, sondern sie förderte mit ihren Unternehmungen auch den Tourismus in der bayerischen Alpenregion. Der Autor hat erstmals die spärlichen historischen Informationen zu Maries Wanderungen mit den heutigen Örtlichkeiten und Wegen verglichen. Herausgekommen ist ein ganz besonderes Wanderbuch. Auf 22 Bergtouren und Wanderungen können Leserinnen und Leser den Spuren einer außergewöhnlichen und mutigen Frau folgen und Bayern von seiner schönsten Seite kennenlernen. - Detaillierte Wegbeschreibungen - Zahlreiche Farbfotos und Karten - Infos über Gehzeiten und Schwierigkeitsgrad - Einkehrtipps und Anfahrt Über den Autor Manfred Hummel arbeitete 32 Jahre lang als Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Im Bayernteil war er für die Bereiche Wirtschaft, Freizeit und Tourismus zuständig. Er ist Autor zahlreicher Wander- und Radlführer.

Vorwort

  1. 1 Einführung
    Ein Gefühl von Freiheit und Glück Wegbereiterin des Frauenbergsteigens
    Marie hat die Hosen an
  2. Refugium Hohenschwangau
    „Mein liebster Ort auf Erden"
  3. Ein ideales Freizeitrevier
    Glückliche Ferientage am Alpsee
  4. Durch den Schwanseepark nach Füssen
    Königliche Rundwanderung
  5. Königliche Familie liebt Kaffeefahrt
    Auf der Fürstenstraße ins Außerfern
  6. Marie beweist ihre Fähigkeiten
    Schwindelfrei über die Pöllatschlucht
  7. In der Bleckenau ganz Hausfrau
    Wo die Königin Kaffee und Kuchen serviert
  8. Tegelberg der Hofjagd vorbehalten 
    Maximilians Jagdrevier
  9. Säuling ist der Lieblingsberg
    Großes Diner auf der Gamswiese
  10. Ein Orden motiviert das Personal
    Der Hofstaat quält sich auf die Achsel
  11. 1Beliebtes Ausflugsziel
    Mit den Prinzen auf den Aggenstein
  12. Besteigung der Kellenspitze
    Ein Profi zollt Anerkennung
  13. Mit Bergführern auf die Gehrenspitze
    Eckpfeiler des Tannheimer Tals
  14. Marie macht den Thaneller bekannt
    Die blaublütige Touristin
  15. 15 Wanderparadies Berchtesgadener Land
    Im Fackelschein über den Königssee
  16. 16 Marie bezwingt den Watzmann
    König lockt Königin
  17. Geschätztes Ausflugsziel St. Bartholomä
    Nachtwanderung zur Eiskapelle
  18. Absturz beim Edelweißpflücken
    Das Unglück vom Obersee
  19. Wanderung zur Scharitzkehlalm
    »Zuweilen schießen wir auf Vögel«
  20. Kronprinz lobt Aussicht von der Königstalalm
    „Hübsche Ausflüge“ in die Umgebung
  21. Marie spart sich die Hoflager
    Damenprogramm im Wimbachtal
  22. Kinder werden beim Rauchen ertappt
    Die Havanna-Affäre vom Hintersee
  23. Waren unheimliche Sagen der Grund?
    Ohne die Prinzen auf den Untersberg Wo Marie nicht mit von der Partie war
    Poetisches Gelage am Wendelstein Erih Gößler ist »Königin Marie«
    ​»Majestät, wie war das mit Ihrem Sohn?« Feste Schuhe und ausreichend Getränke

Tipps für die unbeschwerte Bergtour Personenregister

Literaturliste

Danksagung und Impressum