Zwei Spektakel im Morgengrauen - Seidl Helmut A.
 

Publikationen

Zwei Spektakel im Morgengrauen

Der Ersteinsatz der Guillotine in Niederbayern und der Oberpfalz

Autor Seidl Helmut A.
Verlag Books on Demand
Seiten 48
Gattung Historisches Sachbuch
Themenbereich Gesellschaft
Epoche 1800–1900
Ort Passau, Amberg
Regierungsbezirk Niederbayern
Suchbegriff True Crime, Hinrichtung, Guillotine, Scharfrichter
Buchart Taschenbuch
ISBN | EAN 3746093937 | 9783746093932
ErschienenFebruar 2018 (Norderstedt)
eBookZ000000123-20 5.99 €

7,90 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

In diesem Band der True Crime-Trilogie über spektakuläre Kriminalfälle im Königreich Bayern geht es um einen ehebrecherischen Müller, der seine Frau durch zwei Komplizen ermorden ließ und einen räuberischen Sattler, der die Frau seines Meisters umbrachte. Die Todesurteile für die vier Delinquenten wurden 1854 vom Münchner Scharfrichter in Amberg und Passau vollstreckt. Da es sich sowohl in der Oberpfalz wie auch in Niederbayern um die erste mit einer Guillotine durchgeführte Hinrichtung handelte und es hier wie dort seit Jahrzehnten keine öffentliche Exekution mehr gegeben hatte, strömten jeweils riesige Mengen Schaulustiger aus nah und fern herbei. Die vorliegende Dokumentation sucht anhand zeitgenössischer Quellen die beiden Verbrechen zu rekonstruieren und mittels erläuternder Hintergrundinformationen auch die damaligen Zeitumstände zu veranschaulichen.

Das könnte Sie auch interessieren