Karl Hölle - Suder Alexander L.
 

Publikationen

Karl Hölle

Komponisten in Bayern. Dokumente musikalischen Schaffens im 20. Jahrhundert

Autor Suder Alexander L.
Herausgeber Landesverband Bayerischer Tonkünstler e.V. im DTKV (ehem. VDMK)
Verlag Hans Schneider
Reihe Komponisten in Bayern (Nr. 50)
Seiten 171
Gattung Lieder/Musik
Themenbereich Musik
Personen Hölle Karl
ISBN | EAN 3795212278 | 9783795212278
ErschienenApril 2007

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Nach Karl Höllers Tod 1987 ist es leider still geworden um sein Werk, das zu seinen Lebzeiten selbstverständlicher Bestandteil zeitgenössischen Musiklebens gewesen war.
Das diesjährige Gedenken an seinen Geburtstag vor 100 Jahren rückt ihn nun wieder stärker in das Licht der Öffentlichkeit und erinnert an ihn als eine starke schöpferische Persönlichkeit, die nicht nur als Komponist, sondern auch als langjähriger Hochschulpräsident starke Akzente gesetzt hat. Alle, die Karl Höller noch persönlich erlebt haben, waren beeindruckt von seiner fachlichen Kompetenz, von seiner umfassenden Bildung und von seiner Grandseigneur-Erscheinung. Karl Höllers musikalische Wurzeln liegen in der süddeutschen Orgel- und Kirchenmusikertradition, die in ihm einen Höhepunkt erlebte. Er verstand es, zeitgemäß zu sein, ohne die Überlieferungen zu negieren, da er in der Überzeugung lebte, dass das Wirken der Vorfahren zwar anders, aber nicht schlechter war als der Zeitgenossen.

Verzeichnis der bisher erschienenen Bände ......................................... 6

Vorwort zur Monographienreihe ..............................................................7

Vorwort zu diesem Buch ........................................................................11

Axel Flierl,

Ich kannte nichts anderes als die Musik

Karl Hollers biographische Stationen.................................................13

Axel Flierl,

Ich komme aus dem Lebensraum Reger-Haas

Zur Tonsprache Karl Hollers ............................................................ 31

Axel Flierl, Karl Höher und seine Interpreten...................................... 39

Bildteil ................................................................................................... 51

Christoph Gaiser, Die Orchesterwerke von Karl Höher..................... 67

Axel Flierl,

Klangsinnlichkeit und Formenstrenge

Karl Hollers Konzerte für Soloinstrument und Orchester............. 83

Anton Würz, Zur Kammermusik Karl Hollers .................................. 103

Klemens Schnorr,

Karl Hollers Schaffen für die Orgel -

solistisch und mit anderen Instrumenten....................................... 119

Axel Flierl, Zur Vokalmusik Karl Hollers........................................... 133

Werkverzeichnis .................................................................................. 153

Diskographie........................................................................................ 162

Literaturverzeichnis............................................................................. 164

Über die Autoren................................................................................. 166

Namenregister...................................................................................... 168