Bayerns Zeiten - Paulus Christof
 

Publikationen

Bayerns Zeiten

Eine kulturgeschichtliche Ausleuchtung

Autor Paulus Christof
Verlag Verlag Friedrich Pustet
Seiten 616
Gattung Zeitgenössisches Sachbuch
Themenbereich Mentalität
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3791732781 | 9783791732787
ErschienenNovember 2021

34,95 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Anhand von zwölf Themenfeldern wird die Vielfalt der bayerischen Kultur beschrieben – vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Der behandelte Raum umfasst das gesamte Bayern: Altbayern, Schwaben und Franken. Sowohl die Auswahl und Anordnung der Themen als auch die essayistische Schreibweise sind erfrischend anders. Der Autor widmet sich neuen oder bisher kaum beachteten Bereichen; spezifische Fragestellungen lauten etwa: Wie erlebten Menschen früher das Überschreiten einer „Landesgrenze“? Wo begann eine Stadt? Warum gingen in Bayern die Uhren anders? Das Rückgrat bildet eine „Klanggeschichte“ im weiten Sinn: Geißelschläge, Saitenspiel, Schlachtenlärm, Klosterstille. Und noch etwas zeigt das Buch: Schriftquellen sind das eine – Bauten, Topografie, Glocken, Fresken, Volkslieder, versunkene Schiffe, Pigmente und Pestgenome können ein anderes Licht auf die bayerische Geschichte werfen.

Vorwort oder:
Wann kommt denn endlich Montgelas?

Bewegte Räume
     Das vermessene Land
     Höglwörth oder: Das Ende der Welt
     Unterwegs
     Die Räume der Stadt oder: Wer hat Niklas Muffel auf dem Gewissen?
     Die letzte Telephonzelle stand am Königssee

Klangwelten I
     Aschheim, um 550 - Klappern gegen den schwarzen Tod
     Grubet, im Jahr 648 - Frühmittelalterlicher Dreiklang
     Altötting, im Jahr 696 - Ungehörte Klänge
     Heidenheim, 23. Juni 778 - Stimmen aus dem Kloster
     Irgendwo in Bayern, um 875 - Tuba mirum spargens sonum
     Regensburg, 10. August 891 - Feuerteufel

Geschichtsschichten
     Kommst Du nach Augsburg ...
     Von Heuschrecken und Hungersnöten
     Grenzen oder: Auf der Alm da gibt’s koa Sünd’
     Grenzenlos
     Zweite Welten
     Wer sind wir und wenn ja wie viele?

Klangwelten II
     Hohenaltheim, 20. September 916 - Die Zerknirschten
     Rom, 31. Januar 993 - Heilige Klänge
     Seeon, um 1000 - Stimmen des Klosters
     Gunzenlee, 29. Mai 1127 - Verschwundener Ort
     Ebrach, 4. Juni 1200 - Auf der Baustelle
     Gamburg, um 1220 - Saitenspiel über der Tauber
     Kastl, 6. Januar 1323 - Marktgeschrei

Dunkles Bayern
     „Und wann?“ Wege in den Untergang
     Bauten des Bösen
     Das Tagebuch der Elisabeth Block
     „Weglegen zum Akt“ - Verfolgung und Ermordung in der NS-Zeit
     Letzte Tage

Klangwelten III
     Engelthal, 7. Juli 1349 - Im Diminuendo der Geißelschläge
     Konstanz, 30. Mai 1416 - Schrie er oder schrie er nicht?
     Landshut, 14./15. November 1475 - Der Klang der Macht
     Nürnberg, 18. April 1487 - Alte neue Klänge
     Regensburg, Februar 1519 - Die Stimmen der Steine
     Memmingen, März 1525 - Die Stimme der Freiheit
     Augsburg, im Jahr 1594 - Der Klang der Gegenreformation

Rechtswelten
     Warum sich Tassilo nicht in der Pfalz die Haare abschneiden lassen wollte
     Die Daumenschrauben des Herrn Kreittmayr
     Warum Wittelsbach?
     Sodom und Gomorra

Klangwelten IV
     Nürnberg, 25. September/5. Oktober 1649 - Friedensklänge
     Starnberger See, August 1671 - Porträt in höfischer Lautstärke
     Brüssel, 5. März 1705 - Vergänglichkeit der Töne und Welten
     Ansbach, im Jahr 1780 - Der Klang des Geldes
     Augsburg, 4. September 1786 - Leere Luft
     Bamberg, 5. Januar 1806 - Neue Töne
     Gaibach, 26. Mai 1821 - Die Stille der Weihe

Bayerns Farben
     In der Gesellschaft oder an ihrem Rand? Menschen mit Behinderung
     Nicht nur das Gelbe vom Ei oder: Schwarze Geschichte
     Schlachtfeld Bayern
     Himmel der Bayern
     Risus Bavaricus - Bayerisches Spiel und bayerisches Lachen
     Zeit - 12 Variationen

Klangwelten V
     Neustadt an der Weinstraße/an der Haardt, 27. Mai 1832 -Der Klang der Freiheit
     München, 16. Mai 1835 - Der Lärm des Grauens
     Bodensee, 21. Juli 1863 - Die versunkene Ludwig
     Kissingen, 10. Juli 1866 - Der Klang der Niederlage
     Geisbach, 1912 - Eingebildete Klänge
     München, 30. April 1919 - Blutige Klänge

Kleine Geschichte der Schönheit
     Missverständnisse eines Königs oder: Der Käfer von Dominikus Zimmermann
     Das Maß der Dinge
     Das Erhabene
     Im Garten des Herrn
     Am Ende das Aas
     Licht

Klangwelten VI
     Zürich, 1932 - Abschaffung des Mittelmeers
     Bannwaldsee, 6. September 1947 - Bei der Hex’
     Herrenchiemsee, 14. August 1948 - Ein ruhiger Ort in Bayern
     Bayreuth, 30. Juli 1951 - Der Klang von Neu-Bayreuth
     Konnersreuth, 18. September 1962 - Der Klang der Schmerzen
     Burglengenfeld, 27. Juli 1986 - Over the Rainbow
     Hof, 1. Oktober 1989 - Stimmen der Freiheit

    Allgemeine Literaturhinweise
    Literaturhinweise zu den Kapiteln
    Personenregister
    Ortsregister
    Sachregister
    Abbildungsnachweis

Das könnte Sie auch interessieren