Einem Schleier gleich … -
 

Publikationen

Einem Schleier gleich …

Elisabeth Kersten-Will blieb in Bamberg

Herausgeber Berger-Otto Edeltraud
Verlag Erich Weiß Verlag
Seiten 128
Gattung Bildband
Epoche Ab 1945
Personen Kersten-Will Elisabeth
Ort Bamberg
Regierungsbezirk Oberfranken
Suchbegriff Ballett, Kersten-Will, Ballettschule
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 9783940821836 | 9783940821836
ErschienenJuni 2021 (Bamberg)

20,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Ein etwa zehnjähriges Mädchen, ohne Geschwister, lebt in Berlin, als sie in einem Schulaufsatz schreibt: Wenn ich groß bin, möchte ich einem Schleier gleich über die Bühne schweben. Sie selbst deutete diesen Wunsch dann als die Absicht, Tänzerin zu werden.
Mitte der fünfziger Jahre konnte mit den Schülerinnen bereits „Les Sylphides“ von Frederic Chopin auf die Bühne gebracht werden. Kaum zu beschreiben, was damals in einem anderen elfjährigen Mädchen vorging, das eine Probe der „Chopiniana“ sehen und auch hören durfte. Ich weiß es, denn ich bin es gewesen. Dieses Ereignis war für mich der Auftakt zu einer tiefen Prägung: Ein weißes romantisches Ballett und Chopins Walzer und Mazurken …
Erinnerungen an Elisabeth Kersten-Will