Nur ein Medizyniker - Hümmer Hans Peter
 

Publikationen

Nur ein Medizyniker

Poetische Seitensprünge meiner Erlanger Wachsaalzeit

Autor Hümmer Hans Peter
Verlag Verlag Ph.C.W. Schmidt
Seiten 152
Gattung Lyrik/Aphorismen
Themenbereich Unterhaltung
Epoche Ab 1945
Personen Hümmer Hans Peter
Ort Erlangen
Regierungsbezirk Mittelfranken
Suchbegriff Erlanger Wachsaalzeit, Poetische Seitensprünge, Medizyniker
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3877071805 | 9783877071809
ErschienenJanuar 2020 (Neustadt/Aisch)

15,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Das ist kein Roman trotz der abentuerlichen Figuren, kein Tatsachenbericht trotz der erschreckenden Wirklichkeit, keine Dichtung trotz Verse, kein Tagebuch, obwohl im Alltag einer Klinik entstanden. Im Frühling hatte ich begonnen. Im Herbst riss ich die vergilbten Blätter aus meinem Notizbuch und, vollgekrizelt mit Namen, Krankengeschichten, Daten und Fakten: Gedanken über meine Wachssalzeit, Kollegen, Schwestern, Patienten - und auch Tiere, die mir hier begegnet waren. Hintergedanken der Menschlichkeit!
Das ist der Inhalt meines Papierkorbes, in dem Sie da blättern: Poesie aus Abfällen, Spottlied aus Lust, Liebeslied aus Trauer, Mitleid, Ärger und Erfahrung.
Trauer über die Unvollkommenheit dieses Berufes. Das ist eine bittere Freudenträne, ein fröhlicher Leichenschmaus. Dies ist nur der satirische Versuch eines ungläubigen Medizinmannes, einem gläubigen Chirurgen, sich selbst zu finden in diesem schönen Gewerbe, das uns Zauberkünstler, Priester, Heilige überließen, weil es ihnen selbst zu nahe der Wirklichkeit war.