WIDERSTAND DURCH DAS WORT - Sedlmeyer Margarete Anna
 

Publikationen

WIDERSTAND DURCH DAS WORT

Friedrich Ritter v. Lama - Ein Gautinger Publizist im NS-Widerstand

Autor Sedlmeyer Margarete Anna
Herausgeber Hebler Karl Ludwig
Verlag Gesellschaft für Archäologie und Geschichte - Oberes Würmtal
Seiten 200
Gattung Biographisches
Themenbereich Gesellschaft
Epoche 1900–1945
Personen Ritter von Lama Friedrich
Ort Gauting
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Widerstand, NS, Nationalsozialismus
Buchart Paperback/Broschur
ErschienenOktober 2022 (Gauting)

15,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Lamas Verständnis von den „Zeichen der Zeit“ und der Einheit von Himmel und Erde als Basis von Widerstand lohnt sich zu diskutieren. Dieses christlich-soziale Weltbild stellt Lama Ideologien und Diktaturen der ersten Hälfte des 20. Jh. gegenüber, schon in den Übersetzungen von Romanen und Berichten aus verschiedenen Erdteilen. Verstärkt prägt es seine Texte zu Papst, Heiligen und mystischen Themen. Die Gestapo sieht daher Lama als Teil geistigen Widerstandes, ordnet seine Texte als Angriff auf Hitlers Parteiprogramm ein. Postüberwachung, Schreibverbot, Verfolgung und vermutliche Ermordung bestätigen, dass er zu den "auszuschaltenden" Personen zählte.

Seine Art Widerstand leistete er in seinen Schriften, weswegen er mehrfach in "Schutzhaft" genommen wurde, Schreibverbot erhielt und letztlich im Gefängnis in Stadelheim zu Tode kam. F. v. Lama lebte von 1930 bis zu seinem Tod 1944 in Gauting, seine Witwe noch bis 1974 in dem Haus in der Ledererstraße. Eine Plakette im Rathaus-Foyer erinnert an diesen standhaften Mann, der auch ins Martyrologium der Erzdiözese München-Freising aufgenommen wurde.

Über die Buchhandlung Kirchheim in Gauting (buchhandlung@kirchheim-buecher.de) oder über post@gfag-gauting.de beziehbar.

Berichterstattungen
Münchner Merkur (17.11.2022)

Erinnerung an einen Widerstandskämpfer
Der Gautinger Publizist Friedrich Ritter von Lama leistete mit seinen Schriften Widerstand gegen das NS-Regime. 1944 starb er im Gefängnis. Die Gautinger Autorin Dr. Margarete Sedlmeyer erinnert in einem neuen Buch an sein Leben und Wirken.

Süddeutsche Zeitung (16.11.2022)

Seine Waffe war das Wort
Unerschrocken enttarnte der Gautinger Friedrich Ritter von Lama die menschenverachtende Ideologie des Nationalsozialismus. Für seinen Mut bezahlte er mit dem Leben. Nun gibt ein Buch neue Einblicke.