Julia Mann und ihre Kinder - Leutheusser Ulrike
 

Publikationen

Julia Mann und ihre Kinder

Heinrich - Thomas - Julia - Carla - Viktor

Autor Leutheusser Ulrike
Verlag Allitera Verlag
Seiten 208
Gattung Aufsatz-/Artikel-Sammlung
Themenbereich Gesellschaft
Personen Mann Julia, Mann Thomas, Mann Heinrich
Regierungsbezirk Oberbayern
Buchart Paperback/Broschur
ISBN | EAN 3962330488 | 9783962330484
ErschienenSeptember 2019 (München)

19,90 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Die Mutter von Heinrich und Thomas Mann

Julia Manns Familie ist untrennbar mit der deutschen Literatur und Geschichte verbunden. Die beiden ältesten Söhne, die Schriftsteller Heinrich und Thomas Mann, erfuhren in ihrem Leben nicht nur weltweit große Anerkennung und literarischen Erfolg, sondern mussten in der NS-Zeit Publikationsverbot und Ächtung ihrer literarischen Werke erleben sowie Verfolgung, schließlich Flucht und Emigration ins sichere Ausland. Die beiden Töchter, die gesellschaftlich ambitionierte Julia Löhr, verheiratet mit einem Bankdirektor, und Carla, die weniger erfolgreiche Schauspielerin, waren in ihren Leben und Berufen unglücklich – beide begingen Suizid. Der Jüngste der Familie, Viktor, war studierter Landwirt und arbeitete als anerkannter Agrarexperte in einer Bank. Er leistete Militärdienst in zwei Weltkriegen und schrieb ein Buch über die Geschichte seiner Familie.

»Julia Mann und ihre Kinder« endet mit einem aktuellen, erstmals veröffentlichten Interview mit und Porträt über Frido Mann, den Enkel von Thomas Mann.

Ulrike Leutheusser studierte Geschichte, Geografie und Latein in Köln und Berlin. Sie verantwortete 15 Jahre den Programmbereich Wissenschaft-Bildung-Geschichte im Bayerischen Fernsehen und wurde für ihre journalistische Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Im Allitera Verlag hat sie folgende Bände herausgegeben: »München leuchtet für die Wissenschaft« (2 Bände, 2007, 2008), »›Dem Geiste alle Tore öffnen‹. König Maximilian II. von Bayern und die Wissenschaft« (2009), »Prinzregent Luitpold von Bayern« (2012), »König Ludwig III. und das Ende der Monarchie in Bayern« (2014) und »Frauen im Schatten von Schloss Elmau« (2017).

Einführung
Julia Mann und ihre Kinder

Dieter Strauss
Julia Mann - »Du bist eben eine Brasilianerin!«

Manfred Eickhölter
Nähe und Distanz - Heinrich Mann und seine MutterJulia

Paulo Astor Soethe
Von Weibern von Weither, Falterschönheit, Edelsteinen:
Thomas Manns brasilianisches Mutterland

Dirk Heißerer
Freitod aus »Liebeskummer« ?
Julia Löhr - Skizze zu einem Porträt

Willi Jasper
Carla Mann - ein tragisches Leben im Schatten der Brüder

Ulrike Leutheusser
Viktor Mann, der Jüngste - Landwirt und Agrarexperte im Bankfach

Heinrich Detering
Frido Mann, der Schriftsteller - lebenslang Enkel

»Das Weiße Haus des Exils«
Gespräch zwischen Frido Mann und Dieter Strauss am 28. August 2018 

Anhang
Elke Steinwand
Julia Mann - Lebensstationen
Autoren
Bildnachweis
Dank

Das könnte Sie auch interessieren