Die Frauentürme grüssen die Welt - Bolongaro-Crevenna Hubertus
 

Publikationen

Die Frauentürme grüssen die Welt

Eine Chronik des Münchner Doms

Autor Bolongaro-Crevenna Hubertus
Verlag Bürgerbund Alter Peter-
Seiten 96
Suchbegriff Dom, Frauenkirche, Zu Unser Lieben Frau
Buchart Broschüre
ISBN B0021ZO15M
Erschienen1953

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Wir widmen diese kleine Schrift den Helfern und Gönnern unseres Wiederaufbau=Vereins. Münchens ehrwürdige Wahn zeichen, die der Krieg verwüstete, wollen wir in bessere Tage hinüberretten: so gaben wir 1952 unserem lieben „Alten Peter" sein Spitzl zurück, so sollen 1953 die weltberühmten „Frauen= türme" ihre goldenen Hauben wiederbekommen. Wir hätten unsere Arbeit nicht leisten können ohne die tätige Hilfe unserer Freunde im In= und Ausland. Über Grenzen, Konfessionen, Stände hinweg gedachten sie in dunkler Zeit der Denkmale kraftvollen und, wie wir hoffen wollen, unverlierbaren Biirger= sinns. Die Freunde dankbar zu grüßen, ist der Sinn unserer Erinnerungsgabe.

München, 1. Mai 1953

Bürgerbund Alter Peter=Frauen türme Dr. FELIX BUTTERSACK

1. Vorsitzender

  • Auf dem Haberfeld
  • Der Dombau und seine Meister
  • Die welschen Hauben
  • Die spätgotische Hallenkirche
  • Der Schmuck des Inneren
  • Ein vergessener Künstlerfriedhof
  • Domrestaurierungen
  • Zerstörung und Wiederaufbau
  • Bildanhang

Das könnte Sie auch interessieren