Der Abgrund - Graf Oskar Maria
 

Publikationen

Der Abgrund

Ein Zeitroman

Autor Graf Oskar Maria
Verlag Allitera Verlag
Seiten 424
Gattung Zeitgenössischer Roman
Themenbereich Gesellschaft
Epoche 1900–1945
Buchart Paperback/Broschur
ISBN | EAN 3962332235 | 9783962332235
ErschienenOktober 2020 (München)

28,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Mit seiner spannenden Familiengeschichte entwirft Oskar Maria Graf ein Bild der bedrohlichsten Phase unmittelbar erlebter Zeitgeschichte: den »Sturz Deutschlands ins Bodenlose« (Jean Amery). Strategien der Gegenwehr und Bewältigung des Exils, die seine Figuren entwickeln, machten das Buch zum Politikum, Parteienstreit verzögerte sein Erscheinen. Obwohl von Autorenkollegen höchst gepriesen, blieb das optimistische Pathos des »Abgrund« (1936) im Schatten der resignativ gestimmten Bearbeitung »Die gezählten Jahre« (1976). Nach 65 Jahren ist dies erst die dritte Auflage. Sie bietet textgetreu die typografischen Eigenheiten einmontierter Dokumente, der originale Einband intendiert die Zeitnähe. 

Oskar Maria Graf wurde 1894 in Berg am Starnberger See geboren. Von 1911 an lebte er als Schriftsteller in München. Mit seinem Roman »Wir sind Gefangene« gelang ihm 1927 der Durchbruch. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten ging er nach Wien, wo er mit seinem berühmten »Verbrennt mich!«-Aufruf gegen das NS-Regime protestierte. Ab 1938 lebte er in New York, wo er das Buch seiner Herkunft und mit ihm ein Stück deutscher Geschichte schrieb : »Das Leben meiner Mutter«. Oskar Maria Graf starb 1967 in New York.

ERSTER TORSO: DAS WAR DEUTSCHLAND

  1. Ein Familienvater kommt zu seiner Berufung
  2. Der erste Stoß
  3. Die guten Knechte
  4. Schritt für Schritt
  5. Ziellose Ordnung
  6. Wir sind jung
  7. Zwischen Hoffnung und Abfall
  8. Es rinnt ins Ungewisse
  9. »Nicht verzweifeln ...!«
  10. Wetterleuchten
  11. Alarm! Alarm!
  12. Die Karten werden gemischt
  13. Der letzte Marsch
  14. Die deutsche Nacht beginnt
  15. Kapitulation

ZWEITER TORSO: AUF SAND GEBAUT

  1. Vorwärts und nicht vergessen!
  2. Der leere Wahn
  3. Ungewohnte Wege
  4. Experimente
  5. An die Arbeit!
  6. Zwischenspiel
  7. David gegen Goliath
  8. Die Reise nach Prag
  9. Die Kette sch
  10. Die Verdammten erwachen
  11. Wir kommen wieder!

Nachwort

Anhang

Editorische Notiz

Dank


Essay: “Auf Spurensuche” – Karl Sebastian Preis als Vorbild für die Hauptfigur in Grafs Roman “Der A


Das könnte Sie auch interessieren