Wilder Wald - Poschinger Alexandra von
 

Publikationen

Wilder Wald

Europas Pionier für die Wälder der Zukunft

Autor Poschinger Alexandra von
Verlag Knesebeck
Seiten 224
Gattung Zeitgenössisches Sachbuch
Themenbereich Natur
Ort Bayerischer Wald
Regierungsbezirk Niederbayern
Suchbegriff Nationalpark, Naturschutz, Ökologie, Borkenkäfer, Klima, Umwelt, Natur, Forstwirtschaft, Wald, Nachhaltigkeit
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3957284090 | 9783957284099
ErschienenSeptember 2020 (München)

40,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Der Nationalpark Bayerischer Wald - ein Vorbild für gelungenen Naturschutz Der Nationalpark Bayerischer Wald steht weltweit wegweisend für einen gelungenen Naturschutz und als Modell für die Erneuerung von Ökosystemen. Ohne den Einfluss des Menschen durfte sich hier eine außerordentliche Artenvielfalt entwickeln, der Wald wurde zum Rückzugsraum für zahlreiche, vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen. Viele Erkenntnisse aus den jahrzehntelangen Beobachtungen und Forschungen, wie beispielsweise der Umgang mit dem Borkenkäfer, die Effekte von Windwurfflächen, die Totholzforschung oder das Besuchermanagement, werden heute in Nationalparks weltweit berücksichtigt. In internationalen Projekten werden zudem auch Ranger und Waldführer ausgebildet. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Nationalparks zeigt dieser Band in spektakulären Fotos die ganze Schönheit des naturbelassenen Waldes. Eine spannende Dokumentation des aktuellen Wissenstands zu Naturschutz- und Klimaforschung Reportagen, Porträts und Essays gewähren Einblick in den aktuellen Stand des Wissens um die Umwelt-, Naturschutz- und Klimaforschung und demonstrieren die Wichtigkeit von Großschutzgebieten für den dauerhaften Erhalt der biologischen Vielfalt. Überdies kommen zahlreiche Persönlichkeiten aus unterschiedlichsten Bereichen in Interviews und Gastbeiträgen zu Wort, die sich alle mit dem Nationalpark verbunden fühlen, darunter Dirk Steffens, Katty Salié, Tony Cragg, Severin Freund oder Heinrich Bedford-Strohm. UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall hat das Vorwort zum Buch geschrieben und steht für die internationale Bedeutung dieses herausragenden Projekts.

200 farbige und 20 s/w-Abbildungen, Fotos von Rainer Simonis


Sehnsuchtsort: 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald | Capriccio | BR


Das könnte Sie auch interessieren