Wir schweigen nicht - Tuckermann Anja
 

Publikationen

Wir schweigen nicht

Der Weg der Weißen Rose und der Geschwister Scholl in den Widerstand

Autor Tuckermann Anja
Verlag Arena
Seiten 280
Epoche 1900–1945
Personen Scholl Sophie, Scholl Hans
Ort München
Suchbegriff Weiße Rose, Widerstand
ISBN | EAN 3401068547 | 9783401068541
ErschienenJuni 2016

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Sophie und Hans Scholl, Alexander Schmorell, Christoph Probst, Willi Graf, Kurt Huber und viele andere mehr wollten dem totalitären Unterdrückungssystem der Nationalsozialisten etwas entgegensetzen: Sie riefen die Bevölkerung mit Flugblättern zum passiven Widerstand auf. Anja Tuckermann rekonstruiert mit Hilfe ausgewählter Tagebucheinträge, Briefe und Schilderungen der Mitglieder und Freunde der Weißen Rose den Weg dieser Menschen in den Widerstand. Wie lebten sie im Alltag der Diktatur und im Krieg? Was bewegte sie? Von 1933 an folgt sie ihnen chronologisch bis zur Verhaftung der Geschwister Scholl 1943 und der nachfolgenden Welle an Verurteilungen. So entsteht ein zusammenhängendes Bild der Ereignisse. Das Buch lässt uns nachempfinden, wie diese jungen Leute ihren Weg in den Widerstand mutig bis zu Ende gingen.

  • Einleitung
  • Hans Scholl
  • Alexander Schmorell
  • Sophie Scholl
  • Christoph Probst
  • Willi Graf
  • Kurt Huber
  • 1933 bis 1936
  • 1937
  • 1938
  • 1939
  • 1940
  • 1941
  • 1942
  • 1943
  • 1944 
  • 1945
  • Nach dem Krieg und der Diktatur 
  • Was ist Widerstand heute? Ein Beispiel
  • Zeittafel
  • Glosar
  • Personenverzeichnis
  • extquellenverzeichnis
  • Bildquellenverzeichnis

Das könnte Sie auch interessieren