Heilig Kreuz in München-Giesing -
 

Publikationen

Heilig Kreuz in München-Giesing

Herausgeber Jocher NorbertDirnberger Engelbert
Verlag Schnell & Steiner
Seiten 232
Ort München
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Hl. Kreuz, Kirche
ISBN | EAN 3795435994 | 9783795435998
ErschienenNovember 2020

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Heilig Kreuz in München-Giesing ist eine der wichtigsten Kirchen der Stadterweiterung und einer der bedeutendsten neugotischen Kirchenbauten in München. Die ungewöhnlich umfangreich erhaltene Erstausstattung war in die Jahre gekommen und bedurfte einer grundlegenden Sanierung. Als eine große Bereicherung erwies sich der Einbau neuer Chorfenster des Münchner Künstlers Christoph Brech.

Der vorliegende Band dokumentiert die zahlreichen Überlegungen, die zu einer Wiederherstellung eines in die Jahre gekommenen Sakralraums führten. Sie spannen den Bogen von pastoralen Anforderungen bis hin zu aktuellen Aspekten aus der Restaurierungspraxis. Erweitert wird dies durch wissenschaftliche Beiträge, die den geistesgeschichtlichen und historischen Hintergrund beleuchten und teilweise zu neuen Forschungsergebnissen führen. Die Vorstellung der zeitgenössischen Kunstwerke zeigt schließlich, welche Bedeutung das Zusammenspiel von Alt und Neu für einen lebendigen Kirchenraum hat, wie der jüngst vergebene, renommierte Artheon.Kunstpreis 2020 an Christoph Brech für seine Fenster in Heilig Kreuz bestätigt. Zahlreiche aktuelle Fotografien und bislang kaum publizierte historische Aufnahmen lassen Heilig Kreuz auch visuell erlebbar werden.

NORBERT JOCHER
VORWORT

ENGELBERT DIRNBERGER
FÜR DIE MENSCHEN VON HEUTE
Der Kirchenraum als pastoraler Ort

HEINZ HAFTMANN
DIE PFARREI HEILIG KREUZ MÜNCHEN-GIESING

HEINZ HAFTMANN
DER STADTTEIL GIESING IN DER ZWEITEN HÄLFTE DES 19. JAHRHUNDERTS
Vom Dorf zum Stadtviertel

FRANZ XAVER BISCHOF
ZUR SITUATION DER KATHOLISCHEN KIRCHE IN MÜNCHEN IN DER ZWEITEN HÄLFTE DES 19. JAHRHUNDERTS

GERHARD ONGYERTH
MÜNCHNER KIRCHENBAU UND STADTENTWICKLUNG IM 19. JAHRHUNDERT
Neugotik und Historismus im Städtebau

PETER B. STEINER
DAS HEILIGE KREUZ
Patrozinium, Kreuz und Kruzifix, Legende

STEFAN NADLER
DIE ALTE GIESINGER DORFKIRCHE UND IHR MONUMENTALER NEUGOTISCHER NACHFOLGER
Chronik der Entstehung, Ausstattung und Restaurierung

ALEXANDER HEISIG
ORIGINALITÄT UND MANUFAKTUR
Die bildnerische Ausstattung der Pfarrkirche Heilig Kreuz

ANNA-LAURA DE LA IGLESIA DIE VERLORENEN HISTORISCHEN GLASGEMÄLDEFENSTER DER HEILIG-KREUZ-KIRCHE

INGRID GARDILL
ODEM DES LEBENS
Die neuen Fenster von Christoph Brech

ANDREAS HLAWACZEK
DIE LETZTE RESTAURIERUNG DER PFARRKIRCHE HEILIG KREUZ
Konzept und Maßnahmen

GABI LANDSKRON
ZUR RESTAURIERUNG DER AUSSTATTUNG VON HEILIG KREUZ
Die Herausforderung, dem Original gerecht zu werden

SIBYLLE APPUHN-RADTKE
„NOCH SCHÖNER ALS DIE AUER KIRCHE“
Zu Anspruch und Bewertung der Architektur von Heilig Kreuz

BILDNACHWEIS,ARCHIVE
AUTOREN
IMPRESSUM

Das könnte Sie auch interessieren