Nürnberg-Quiz - Cumart Nevfel
 

Publikationen

Nürnberg-Quiz

100 Fragen und Antworten (Karten)

Autor Cumart Nevfel
Verlag Grupello
Seiten 103
Gattung Quiz/Spiel/Puzzle
Themenbereich Reisen/Städte/Landschaften
Personen Sachs Hans, Dürer Albrecht
Ort Nürnberg
Regierungsbezirk Mittelfranken
Buchart Besondere Form
ISBN | EAN 3899781392 | 9783899781397

12,90 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Wo befindet sich der berühmteste Ochse Nürnbergs? Was verbirgt sich hinter »Drei im Weggla«? Wann wurde der 1. FC Nürnberg zum ersten Mal Deutscher Fußballmeister? Welche Straße in Nürnberg ist nicht befahrbar? Und wie heißt Nürnbergs berühmter Hollywood-Export?
Das »Nürnberg-Quiz« bietet ein breites Spektrum von 100 klugen Fragen und detaillierten Antworten auf handlichen Kärtchen in einem dekorativen Schmuckkästchen. Die Themen stammen aus über 20 Wissensgebieten wie Geschichte, Architektur, Kunst und Kultur, Politik, Wirtschaft, Sport, Brauchtum und Prominenz. Dabei spannt sich der weite Bogen vom Heiligen Sebald, Hans Sachs und Albrecht Dürer über den Nürnberger Trichter, der Spielwarenmesse und dem »kicker«, bis zum »Ehekarussell« und dem Christkindlesmarkt. Das Spiel wendet sich an Nürnberger und alle, die der Stadt besonders zugetan sind und ihre Kenntnisse auf spielerische Weise testen und auch erweitern möchten. Es kann mit zwei oder mehr Spielern gespielt werden. Diskussionen und Anekdotenaustausch ergeben sich dabei ganz von selbst - ein geselliger Wissenswettstreit und eine passende Geschenkidee für viele Anlässe!

Nevfel Cumart, Jahrgang 1964, in Deutschland geborener und aufgewachsener Sohn türkischer Einwanderer, studierte Turkologie, Arabistik, Iranistik und Islamwissenschaft in Bamberg. Er arbeitet als Schriftsteller, Übersetzer und Journalist. Für sein literarisches Werk erhielt er diverse Literaturpreise und für seine Förderung des interreligiösen und interkulturellen Dialogs das Bundesverdienstkreuz.

Das könnte Sie auch interessieren