Die Verteidigung - Schley Fridolin
 

Publikationen

Die Verteidigung

Autor Schley Fridolin
Verlag Hanser Berlin
Seiten 288
Gattung Historischer Roman
Themenbereich Historisches
Epoche Ab 1945
Personen Weizsäcker Ernst von, Weizsäcker Richard von, Ribbentrop Joachim von
Ort Nürnberg
Regierungsbezirk Mittelfranken
Suchbegriff Nürnberger Prozesse, Nationalsozialismus, Entnazifizierung, NS
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3446265929 | 9783446265929
ErschienenAugust 2021 (Berlin)
eBookZ000000154-20 17.99 €

24,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

1947, die Nürnberger Prozesse: Einer der Angeklagten ist Ernst von Weizsäcker, SS-Brigadeführer und Spitzendiplomat unter Ribbentrop. Zu seinen Verteidigern zählt auch sein Sohn Richard, der vier Jahrzehnte später als Bundespräsident in seiner Rede vom 8. Mai über Kriegsschuld und die Befreiung Deutschlands vom Nazi-Gräuel sprechen wird. Eine historische Konstellation, die man kaum erfinden könnte: Hier stoßen - verkörpert in Vater und Sohn - das alte, schuldbeladene Deutschland und die gerade entstehende Bundesrepublik aufeinander. Mit literarischem Gespür nähert sich Fridolin Schley den historischen Figuren und umkreist dabei die grundlegenden Fragen nach Gut und Böse, Schuld und Unschuld, emotionaler und moralischer Verpflichtung.

Berichterstattungen
Süddeutsche Zeitung (22.08.2021)

"Das ist ein Epochenwechsel"
Fridolin Schley erzählt in seinem Roman "Die Verteidigung" vom Prozess gegen Ernst von Weizsäcker.

Das könnte Sie auch interessieren