Die Erlanger Studentenschaft 1918-1945 - Franz Manfred
 

Publikationen

Die Erlanger Studentenschaft 1918-1945

Autor Franz Manfred
Herausgeber Gesellschaft für Fränkische Geschichte
Verlag Verlag Ph.C.W. Schmidt
Reihe IX. Darstellungen aus der fränkischen Geschichte (Nr. 30)
Seiten 446
Gattung Zeitgenössisches Sachbuch
Themenbereich Politik
Epoche 1900–1945
Ort Erlangen
Regierungsbezirk Mittelfranken
Suchbegriff Nationalsozialismus, Studentenschaft, Kooperationen, AStA, Weimarer Republik, Erlangen
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3866529309 | 9783866529304
ErschienenJanuar 1993 (Neustadt an der Aisch)

16,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Am Beispiel der Erlanger Studentenschaft soll die vorliegende Arbeitder Frage nachgehen, wie im konkreten Einzelfall die studentische Reaktion auf die allgemeinen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse zwischen 1918 und 1945 ausgesehen hat, wie institutionell und organisatorisch das studentische Selbstverständnis zum Ausdruck gekommen ist und in welchem Verhältnis sich Studentenschaft und akademischer Lehrkörper gegenübergestanden sind

Das könnte Sie auch interessieren