Das Blau, Frau Gegenfurtner und Die Morgenröte - Mayer Gretel
 

Publikationen

Das Blau, Frau Gegenfurtner und Die Morgenröte

Erzählungen und Gedichte

Autor Mayer Gretel
Verlag Books on Demand (Selfpublishing)
Seiten 236
Gattung Biographisches
Themenbereich Gesellschaft
Epoche Ab 1945
Personen Schrimpf Georg, Graf Oskar Maria
Ort München, Leoni, Chiemsee, Machtlfing, Murnau
Regierungsbezirk Oberbayern
Buchart Taschenbuch
ISBN | EAN 3738674705 | 9783738674705
Bibliotheksbestand BV043991664 Bayerische Staatsbibliothek
ErschienenMai 2015 (Norderstedt)

9,99 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

München und Oberbayern, Kindheits- und Lebenserinnerungen sowie einige bekannte Künstlerpersönlichkeiten, die stark mit dem bayerischen Raum verbunden sind, spielen in Gretel Mayers Erzählungen und Gedichten eine große Rolle

Gretel Mayer, geboren 1949 in München, lebt seit 1976 in Hösbach bei Aschaffenburg und war als Fremdsprachensekretärin, Übersetzerin und Buchhändlerin tätig. Obwohl sie ihren Lebensmittelpunkt seit Jahrzehnten in Unterfranken hat, schlägt ihr Herz noch immer stark für ihre Heimat.

  • Kindheitskastanien
  • Sommermadl
  • Das Blau
  • Alpenblick
  • Die japanische Begegnung
  • Ende und Anfang, Anfang und Ende
  • So sagt uns Paul
  • Maikäfersiedlung
  • Frau Gegenfurtner
  • Chiemseekind
  • Nichts für ungut
  • Im Netz
  • Besser tot in Rom als halbtot in München
  • Meritatons Fuß
  • 1968
  • Damals
  • Molto tempo fa – Vor langer Zeit
  • Wir Vernünftigen
  • The times they are a changin’
  • Dein weicher weißer Arm
  • Sakura (Kirschblüte)
  • Was sollen Worte?
  • Die Morgenröte
  • Klage
  • Die Erbgläser

Das könnte Sie auch interessieren