Passauer Almanach 18 -
 

Publikationen

Passauer Almanach 18

Chronik des Jahres 2022 zu Kultur, Natur, Gesellschaft, Universität, Religion, Geschichte und Wirtschaft

Herausgeber Rabenstein Edith
Verlag Verlag Friedrich Pustet
Reihe Passauer Almanach (Nr. 18)
Seiten 160
Ort Passau
ISBN | EAN 3791733532 | 9783791733531
Bibliotheksbestand 0 Bayerische Staatsbibliothek
ErschienenOktober 2022

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Der Passauer Almanach liefert alljährlich unterhaltsamen, informativen und abwechslungsreichen Lesestoff über die Dreiflüssestadt und ihre Bewohner. Themen in Band 18 u. a.: Spiele an den Flüssen: Erinnerungen an eine analoge Zeit – Festspiele mit politischem Anspruch: 70 Jahre Europäische Wochen – 400 Jahre Muttergottes von Mariahilf: Gnadenbild oder Kunstobjekt? – Donaulimes: Was der Kulturerbe-Titel für Passau bedeutet – Einheimische und Südländerinnen: Passau als Paradies für Eidechsen – Carl Amérys „Untergang der Stadt Passau“: Zum 100. Geburtstag des Autors und Umweltaktivisten – Künstler des Jahres 2022: Die Macher vom Kulturmodell – König Ludwig II. gab das Signal: 130 Jahre Bahnlinie Passau – Freyung – Namen, Nachrichten, Kuriositäten: Das Passauer ABC 2022.

Das könnte Sie auch interessieren

litera bavarica ist eine Unternehmung der Histonauten und der Edition Luftschiffer (ein Imprint der edition tingeltangel)
in Zusammenarbeit mit Gerhard Willhalm (stadtgeschichte-muenchen.de)


© 2020 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.