Die Nachgeherin - Dressler Stefan
 

Publikationen

Die Nachgeherin

Autor Dressler Stefan
Verlag Hirschkäfer Verlag
Seiten 144
Gattung Historischer Roman
Themenbereich Landleben
Epoche 1500-1800
Personen Dressler Stefan, Scherzer Florian
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Mythologie, Schauerroman, Aberglaube, Dorfleben
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3940839809 | 9783940839800
ErschienenJuni 2022 (München)

18,90 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Bayern Ende des 18. Jahrhunderts: Johann Balthasar Landsberger, Aufklärer, Dandy und Spinozist mit rätselhafter Vergangenheit reist im Auftrag des Kurfürsten ins Hinterland, um Klarheit in eine Serie mysteriöser Todesfälle zu bringen: Die Seelfrau eines entlegenen Dorfes wurde angeblich von Wegelagerern erschlagen, seither sind zwei junge Burschen unter ungewöhnlichen Umständen ums Leben gekommen, auch von einem apokalyptischen Fischregen wird gemunkelt. Ist die Seelfrau als »Nachgeherin« aus dem Grab zurückgekehrt, um Rache zu nehmen? Der überzeugte Rationalist Landsberger gerät in einen Strudel aus Angst, Gewalt und geheimer Begierde. Langsam verschwimmen die Grenzen zwischen Erinnerung und Gegenwart, Wahn und Wirklichkeit, bis der Vernunftmensch Landsberger zu verlieren droht, was ihm am allerwertvollsten erscheint: seinen Verstand.

Was beginnt wie ein klassischer Detektivroman entwickelt sich zum beinahe surrealen Bildnis eines Mannes im Kampf mit den eigenen und fremden Dämonen. Ein literarischer Thriller und gleichzeitig ein vielstimmiges Porträt einer Gesellschaft in Angst.

Der Schauerroman von Stefan Dressler wurde von Florian Scherzer kongenial illustriert. 

Stefan Dressler, geboren 1980 in Regensburg, studierte Germanistik und Anglistik und arbeitete zeitweise als Straßenschauspieler, Übersetzer und Autoverkäufer. Bereits während des Studiums veröffentlichte er Gedichte und Short Stories in diversen Anthologien. Außerdem schreibt er Songtexte für verschiedene bayerische Bands (u. a. Django 3000, FENZL). Der Autor wohnt mit seiner Familie am Ammersee. 


Der Verleger Martin Arz über: »Die Nachgeherin«


Das könnte Sie auch interessieren