Todeskandidaten - Alt Karl Dr.
 

Publikationen

Todeskandidaten

Erlebnisse eines Seelsorgers im Gefängnis München-Stadelheim mit zahlreichen im Hitlerreich zum Tode verurteilten Männern und Frauen

Autor Alt Karl Dr.
Verlag Neuhaus-Verlag
Seiten 96
Personen Röhm Ernst
Suchbegriff Gefängnis Stadelheim, Todeskandidaten, Nationalsozialismus,
ISBN B0000BFRS2
Bibliotheksbestand BV00564538 Bayerische Staatsbibliothek
Download Kostenloser Download
Erschienen1946

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

       Vorwort des Verfassers

  1. Kapitel
    Ernst Röhms Ende in Stadelheim​
    Der 30. Juni 1934
  2. Kapitel
    Die Zustände in Stadelheim
  3. Kapitel
    Gedanken und Gedichte hinter Gittern
  4. Kapitel
    Seelsorge im Gefängnis
  5. Kapitel
    Die Todeszelle
  6. Kapitel
    Die erste Exekution
  7. Kapitel
    Todeskandidaten
  8. Kapitel
    Räuber und Mörder
  9. Kapitel
    Andere Kriminelle und "Volksschädlinge"
  10. Kapitel
    Zum Tode Verurteilte SS-Männer
  11. Kapitel
    Politische Todeskandidaten
  12. Kapitel 
    ​Das Schafott verläßt Stadelheim

      Inhaltsverzeichnis
      Karl Alt
      Sonstiges

Das könnte Sie auch interessieren