Lost & Dark Places Nürnberg, Fürth, Erlangen - Peters Sabine
 

Publikationen

Lost & Dark Places Nürnberg, Fürth, Erlangen

33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte

Autor Peters Sabine
Verlag Bruckmann Verlag
Seiten 160
Gattung Kultur-, Natur- und Wanderführer
Themenbereich Reisen/Städte/Landschaften
Ort Nürnberg, Fürth, Erlangen
Regierungsbezirk Mittelfranken
Suchbegriff Lost Places, Geschichte, Architektur, Fotografie, Abenteuer
Buchart Paperback/Broschur
ISBN | EAN 3734324831 | 9783734324833
ErschienenAugust 2023 (München)

22,99 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Wo einem die Haare zu Berge stehen

Willkommen bei den "Lost & Dark Places Nürnberg, Fürth, Erlangen"! Dieses einzigartige Buch nimmt Sie mit auf eine spannende Reise zu den dunklen, verlassenen und vergessenen Orte dieser drei Städte. "Falls man sie zwinge, dorthin zu gehen, (sie) lieber den Tod aussuchen würde." Ein Satz, der Grauenhaftes erahnen lässt. Und tatsächlich, es gibt sie, ob in Nürnberg, Fürth oder Erlangen: düstere Orte abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Denn das fränkische Städtetrio hat viel mehr zu bieten als prachtvolle Kaiserburg, historische Eisenbahn oder gesellige Bergkirchweih. Es gibt Orte, an denen einem unwillkürlich die Haare zu Berge stehen. Man rätselt, warum der Putz so bekümmert von den Wänden blättert. Und weshalb so eine düster drückende Stille herrscht, unterbrochen nur von unheimlichem Knarzen. Oder man fragt sich, wieso man eine Gänsehaut bekommt. Ist es der kalte Hauch des Todes an den dunklen Ufern des unsanft ruhenden Sees?

Dieses Buch bringt nun Licht ins Dunkel. Endlich wird hier Geheimnisvolles, Vergessenes und Düsteres aufgedeckt, manches hier zum ersten Mal, manches sogar ganz exklusiv. Die Autorin hat sich (fast) unerschrocken auf Entdeckungstour gemacht und für Sie Ziele mit Hochspannung und Gruselfaktor zusammengetragen.

Folgen Sie ihr zu Räuberhöhlen im Reichswald, ruinierten Architektur-Perlen und toten Grabsteinen oder statten Sie dem Teufel höchstpersönlich einen Besuch ab. Entdecken Sie todbringende Teiche oder vermodernde Bunker und Höhlen, die sogar für Gespenster zu gruselig sind.

Dieses Buch ist perfekt für alle, die sich für Geschichte, Architektur, Fotografie und Abenteuer interessieren. Viel Freude beim Entdecken und Erkunden. Doch gehen Sie nicht alleine. Und nehmen Sie auch eine große Portion starker Nerven mit.

Das könnte Sie auch interessieren