Frauenleben in München - Landeshauptstadt München
 

Publikationen

Frauenleben in München

Lesebuch zur Geschichte des Münchner Alltags

Autor Landeshauptstadt München
Verlag MünchenVerlag
Seiten 248
Themenbereich Frauen
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Frauen, Frauenleben
Buchart Broschüre
ISBN 3927984175
Erschienen2001 (München)

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Die Beiträge dieses Buches sind hervorgegangen aus dem sechsten Geschichtswettbewerb der Landeshauptstadt München. Die einzelnen Berichte gehen auf die verschiedensten Formen weiblichen Lebens in Geschichte und Gegenwart ein. Sie reflektieren über das traditionelle Frauenbild, über Konventionen und die ungleiche Aufgaben- und Verantwortungszuweisung innerhalb der Geschlechterrollen. Die Autorinnen und Autoren gingen auf Spurensuche in Archiven und Bibliotheken, sie sichteten Nachlässe um auf diesen Wegen Biographien bekannter und unbekannter Frauen kennenzulernen und darzustellen. Andere führten Gespräche mit Zeitzeugen und machten sie zur Grundlage ihrer Aufzeichungen.

  • Vorwort
  • Sozialisation und Erziehung
    • Sabine Ritter Briefe von Tante Rosa
    • Elisabeth Rupprecht Im »Asyl«
    • Christina Fischer Ciaire Goll
    • Anna Hausner Eine Kindheit im Waisenhaus
  • »Alleinerziehende«
    • Thilde Gruber »So eine.«
    • Rita Veras »Ich hab'mich immer frei gefühlt!«
    • Paula Annemarie Hasmeier »Ein Zipfel blauer Himmel«
    • Valentine Weissbrot Vier Kinder ohne »Ernährer«
  • Soziales und politisches Engagement
    • Ingrid Reutber Herzogin Kunigunde von Bayern (1465-1520)
    • Conny Heuberger Maria Ward
    • Elisabeth Schätzt »Eine Frau steht ihren Mann«
    • Das bewegte Leben der Rosa Aschenbrenner
    • Hedwig Theisen Julie Kerschensteiner
    • Benedetta Skarba Ein Leben im Dienst für andere
    • Inge Hoffmann Ein Leben im Kampf gegen die Krankheit
  • Arbeit ist das ganze Leben
    • Edith Gratz Drei Frauenleben
    • Brigitte Mair-Wcllner Tante Leni aus Bogenhausen
    • Anna Brauhäuser Eine Arbeiterfrau
    • GabiAnders-Hanfstingl Biographische Skizze über Therese H.
    • Angela Janesch Ein erfüllter Tag
    • Gerdi Sautner »Ohne Geld bist du ein Depp.«
  • Ausgrenzung und Verfolgung wahrend des, Nationalsozialismus
    • Elisabeth Aslan »Dabei bin ich erst richtig ich selbst, wenn ich arbeite.«
    • Aus dem Leben der Bildhauerin Ilse von Twardowski
    • Paula C. Vergangenheit
    • Renate Mayer-Zaky »Damals, als das Unfaßbare geschah«
    • Die Münchnerin Gerty Spies
    • Lola Kronheimer-Sinz Erinnerungen einer Münchner Pianistin
  • Gegenwelten
    • Geschichtswerkstatt Neuhausen »Schwester Pia« — Ein Leben für Deutschland?
  • Ein ganz »normales« Frauenleben?
    • Gabriele Jungmger Marianne Plehn — Eine Wissenschaftlerm im München der Jahrhundertwende
    • Die Briefe an Ricarda Huch
    • Willibald Karl, Annemarie Schwarzmeier Tante Trudi
    • Gertraud Dietrich Der schönste Tag im Leben meiner Mutter
    • Gabriele Mändl »Jeanettl«
    • Heinrich Joch er Julie S. -Fragmente eines Frauenlebens
    • Sonja Rauch Frau Namenlos
    • Horst Feiler Fluchtversuche
    • Franziska Seubert Im Pfarrhaus
    • Christiane Leitzke Tante Betty
    • Lilo Mayr Die Großmutter
  • Kampf um Anerkennung
    • Margaret Thomas Will Als Kunststudentin in München 1850-1852
    • Clementme von Braunmiihl Erinnerungen
    • Ulrike Keil Luise Adolpha Le Beau
    • Eine Komponistin in München 1874-1885
    • Arbeitskreis »Frauenleben in Bayern« Carry Brachvogel
    • Sibylle Nagler-Springmann Technik aus Leidenschaft
    • Ursula Wimmer Eine Ausbildung-für Frauen zu schade?
    • Grete Kissel Der Frauenförderplan

Das könnte Sie auch interessieren