Fastnachtspiele - Sachs Hans
 

Publikationen

Fastnachtspiele

Autor Sachs Hans
Herausgeber Guth Karl-Maria
Verlag Hofenberg
Seiten 228
Gattung Stück/Szenen
Themenbereich Humor/Kabarett/Satire
Epoche Ab 1945
Ort Nürnberg
Regierungsbezirk Mittelfranken
Suchbegriff Fastnacht
Buchart Paperback/Broschur
ISBN | EAN 384307738X | 9783843077385
ErschienenAugust 2015

9,80 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.
Textgrundlage sind die Ausgaben:
Hans Sachs. Herausgegeben von Adelbert von Keller, Tübingen: für den Litterarischen Verein in Stuttgart gedruckt von H. Laupp, 1870-1908 [Reprografischer Nachdruck: Hildesheim: Georg Olms Verlagsbuchhandlung, 1964].
Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hans Sachs im Alter von 51 Jahren (Holzschnitt von Hans Brosamer), 1545.

Der schwanger Pawer
Die gedultig und gehorsam Marggräfin Griselda
Von dem sterbenden reichen Menschen, Hekastus genannt
Der farendt Schuler mit dem Teuffel-Pannen
Das heyß Eysen
Von der strengen Lieb' Herrn Tristrant mit der schönen Königin Isalden
Die alt verschlagen Kuplerin mit dem Thumbherrn
Der Krämerskorb
Der hörnen Sewfriedt
Das Narren-Schneyden
Biographie
Der schwanger Pawer:
Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 25.11.1544.
Die gedultig und gehorsam Marggräfin Griselda:
Erstdruck in [Werke, erster Band:] »Sehr herrliche, schöne und wahrhafte Gedicht ...«, zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1558; darin datiert: 15.04.1546.
Von dem sterbenden reichen Menschen, Hekastus genannt:
Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht...«, erster Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 06.09.1549.
Der farendt Schuler mit dem Teuffel-Pannen:
Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 05.11.1551.
Das heyß Eysen:
Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 16.11.1551.
Von der strengen Lieb' Herrn Tristrant mit der schönen Königin Isalden:
Erstdruck in [Werke, dritter Band:] »Sehr herrliche, schöne Tragedi ...«, zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1561; darin datiert: 07.02.1553.
Die alt verschlagen Kuplerin mit dem Thumbherrn:
Erstdruck in [Werke, vierter Band:] »Mancherley artliche Newe Stück«, dritter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler, in Verlegung Joachim Lochners), 1578; darin datiert: 27.10.1553.
Der Krämerskorb:
Erstdruck in [Werke, vierter Band:] »Mancherley artliche Newe Stück«, dritter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler, in Verlegung Joachim Lochners), 1578; darin datiert: 19.07.1554.
Der hörnen Sewfriedt:
Erstdruck in [Werke, dritter Band:] »Sehr herrliche, schöne Tragedi ...« , zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1561; darin datiert: 14.09.1557.
Das Narren-Schneyden:
Erstdruck in [Werke, erster Band:] »Sehr herrliche, schöne und wahrhafte Gedicht...", zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1558; darin datiert: 03.10.1557.
Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.
Textgrundlage sind die Ausgaben:
Hans Sachs. Herausgegeben von Adelbert von Keller, Tübingen: für den Litterarischen Verein in Stuttgart gedruckt von H. Laupp, 1870-1908 [Reprografischer Nachdruck: Hildesheim: Georg Olms Verlagsbuchhandlung, 1964].
Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hans Sachs im Alter von 51 Jahren (Holzschnitt von Hans Brosamer), 1545.

Das könnte Sie auch interessieren