Nürnberg und die Spuren des Nationalsozialismus - Radlmaier, Steffen und Zelnhefer, Siegfried
 

Publikationen

Nürnberg und die Spuren des Nationalsozialismus

Mit hilfreichen Hinweisen für Besucher vor Ort

Autor RadlmaierSteffen und ZelnheferSiegfried
Verlag ars vivendi
Seiten 208
Gattung Historisches Sachbuch
Themenbereich Historisches
Epoche 1900–1945
Buchart Taschenbuch
ISBN 9783747202012
ErschienenJanuar 2021 (Cadolzburg)

15,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Nürnberg und die Spuren des Nationalsozialismus: Kongresshalle, Zeppelintribüne, Große Straße - in keiner anderen Stadt zeugen bauliche Hinterlassenschaften so unübersehbar vom nationalsozialistischen Größenwahn wie in Nürnberg. Dieser aktualisierte und überarbeitete Band erklärt die frühere und gegenwärtige Nutzung der historischen Orte vom Reichsparteitagsgelände bis zu den Schauplätzen der »Nürnberger Prozesse«, liefert Hintergründe, beleuchtet Reaktionen von Zeitgenossen und bietet alle nötigen Informationen, damit man sich selbst auf Spurensuche begeben kann. Inhaltlich erweiterte und vollständig aktualisierte Neuauflage des Longsellers »Tatort Nürnberg«. – zum 75-jährigen Jubiläum der Nürnberger Prozesse – mit vielen Zwischentexten und literarischen Stellungnahmen von bekannten Autoren wie Hans Magnus Enzensberger, Bertolt Brecht, Herta Müller, Erich Kästner, Natascha Wodin u.v.m. – mit zahlreichen historischen Archivaufnahmen und Farbfotos – ein ideales "Museum für Zuhause", denn auch in Coronazeiten lässt sich in der Stadt viel entdecken! – Sehr gutes Einstiegswerk, verständlich erklärt, mit vielen sorgfältig ausgewählten Hintergrundartikeln

Das könnte Sie auch interessieren