Bamberg mit Leib und Seele - Mallad Heike
 

Publikationen

Bamberg mit Leib und Seele

Literarische Streifzüge durch die Stadt

Autor Mallad Heike
Verlag FAW-Verlag
Seiten 288
Gattung Kultur-, Natur- und Wanderführer
Themenbereich Mentalität
Epoche Ab 1945
Ort Bamberg
Regierungsbezirk Oberfranken
Suchbegriff Bier, Barock, Toursimus, Reise, Weltkulturerbe, Katholische Kirche, Erzbischof
Buchart eBook
ISBN | EAN Z000000208 | 9783932853135
Bibliotheksbestand BV041999411 Bayerische Staatsbibliothek
ErschienenSeptember 2014 (Bamberg)
Buch‎ 3932853113-2 14.95 €

12,99 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Bamberg: Traumstadt der Deutschen, Fränkisches Rom, Weltkulturerbe. Wer hier wohnen darf, ist glücklich. Wer hierher reist, wird es zumindest für ein paar Augenblicke, Stunden, Tage. Eine kleine Städtereise, ein verlängertes Wochenende, ein Kurztrip für Schnellentschlossene egal, Bamberg ist auf jeden Fall das ideale Ziel, für einen Urlaub oder gar für immer. Wer in Bamberg weilt, kommt um den Dom, um das Alte Rathaus, um die vielen Brauereien nicht herum. Doch Bamberg bietet mehr als nur die üblichen Klischees zwischen bezaubernden Barockfassaden, Bierseeligkeit und atemberaubender Altstadtidylle. Das ganz normale Leben, Menschen und Menschliches gibt es nämlich auch noch. Und genau diese Mischung spiegelt sich im literarischen Stadtführer von Heike Mallad wider: Er führt mit seinen sehr persönlichen, tagebuchähnlichen Geschichten durch eine faszinierende Stadt. Und dennoch gelingt es ihm, den etwas anderen Blick hinter die oft überlaufenen Kulissen zu werfen. Bamberg wird so zu einem außergewöhnlichen und sehr individuellen Erlebnis. Anekdoten, witzige Details und scheinbare Nebensächlichkeiten machen also Lust statt Touristenfrust und öffnen den Einheimischen wieder die Augen für die wahre Schönheit ihrer Stadt für ein Bamberg mit Leib und Seele.

3. Auflage mit neuem Cover

Heike Mallad, geboren 1966, hat ihre Kindheit im un-terfränkischen Klingenberg am Main verbracht. Ihr Ma-gisterstudium absolvierte sie in Germanistik, Ro-manistik und Volkswirtschaft an der Bamberger Otto-Friedrich-Universität. Bereits in dieser Zeit zwischen 1985 und 1990 verliebte sie sich hoffnungslos in die Domstadt und in der Domstadt. Anlaß genug, um nach ihrem Rundfunkvolontariat beim NDR in Hamburg wieder heimzukehren. Zwar war sie dann als Hör-funkjournalistin bei mehreren deutschen Sendern aktiv, aber das Basislager Bamberg blieb – auch dann, als sie anschließend an der TU Chemnitz promovierte.

Heute lebt sie zwar mehrere Monate im Jahr in den Tropen, doch ihr Hauptwohnsitz ist und bleibt Bamberg, wo sie ihren Beruf, Chefredakteurin der wissenschaftlichen Zeitschrift ZfAW, ausübt. Längst gilt: Bamberg ist nicht nur ihr Zuhause – nein, vielmehr noch: Es ist ihre Heimat geworden.

Das könnte Sie auch interessieren