Frieda von Richthofen - Abbs Annabel
 

Publikationen

Frieda von Richthofen

Eine Frau sprengt die Fesseln ihrer Zeit

Autor Abbs Annabel
Verlag btb Verlag
Seiten 464
Gattung Historischer Roman
Themenbereich Frauen
Epoche 1900–1945
Personen Richthofen Frieda von, Lady Chatterly, Lawrence D. H., Gross Otto
Ort München, Schwabing, Italien, England
Suchbegriff Schwabing, Bohème
Buchart eBook
ISBN | EAN Z000000209 | 9783641251673
ErschienenJuli 2021 (München)
Buch3442719429-2 12.00 €

9,99 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Die spektakuläre Geschichte der Frieda von Richthofen: »Eine kühne und starke Frau.« (Stylist).
Deutschland, 1907: Frieda von Richthofen, in Nottingham mit dem britischen Professor Ernest Weekley verheiratet und Mutter dreier Kinder, besucht ihre Schwestern in München. Sie taucht ein in die Schwabinger Bohème, in die Welt der Künstler, Freigeister und freien Liebe. Sie beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit dem Psychoanalytiker Otto Gross und entdeckt, dass sie mehr sein will als Mutter und Ehefrau. England, 1912: Gefangen in ihrer Ehe, trifft Frieda den mittellosen, aber ehrgeizigen jungen Schriftsteller D. H. Lawrence. Ihre stürmische Liebe ist ein gesellschaftlicher Skandal. Und Frieda muss für ihren Mut, die Fesseln ihrer Zeit zu sprengen, einen hohen Preis zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren