Hammerthaler Muttergottes - Grießenbach Roma, Brandl Anton, Sterflinge Rudolf
 

Publikationen

Hammerthaler Muttergottes

Heilig Geist-Kirche in München

Autor Grießenbach RomaBrandl AntonSterflinge Rudolf
Verlag Schnell und Steiner
Seiten 19
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Heilig-Geist-Kirche, Hammerthaler Muttergottes
Buchart Broschüre
ISBN 3795466474
Erschienen2006

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Die Münchner verehren seit fast vierhundert Jahren die sogenannte „Hammerthaler Muttergottes" mit ihrem Jesulein. Das Gnadenbild trägt nicht, wie üblich, die Bezeichnung des Standortes, wie die Muttergottes von Altötting oder die von Lourdes. Es ist die einzige Madonna, die nach ihrer Stifterin benannt ist, der Ursula Hammerthaler, einer geborenen Grießenbeck von Grießenbach aus Niederbayern.

Das könnte Sie auch interessieren