Münchner Originale - Stankiewitz Karl
 

Publikationen

Münchner Originale

Fotografien aus der Sammlung Karl Valentin im Stadtarchiv München

Autor Stankiewitz Karl
Verlag Allitera Verlag
Seiten 320
Gattung Bildband
Themenbereich Gesellschaft
Personen Valentin Karl
Ort München
Regierungsbezirk Oberbayern
Suchbegriff Fotografien, Karl Valentin
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3962331042 | 9783962331047
ErschienenJuli 2019 (München)

24,90 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

»Münchner Originale«: Leut im alten München!

Was wäre München ohne seine Originale! Seit kurbayerischer Zeit haben sie hier im öffentlichen Leben eine nachhaltige Rolle gespielt: diese Sonderlinge, Hofnarren, Gaudiburschen, Volkssänger, Leuttratzer, Ratschkatteln, Revoluzzer, Spötter und Spinner. Einer der ihren, gewiss einer der größten, war Karl Valentin. Heute bezeichnet man ihn als »Kult-Humoristen«, er war aber viel mehr, unter anderem, was viele nicht wissen, ein unermüdlicher, sachkundiger Sammler, Abteilung Alt-München. In seiner – noch längst nicht vollständig veröffentlichten – Hinterlassenschaft befinden sich weit über 100 Abbildungen von sogenannten Originalen, überwiegend Zeitgenossen, denen Valentin begeistert nachgespürt hat. Der Band veröffentlicht erstmalig diese wertvolle Sammlung, heute in Besitz des Münchner Stadtarchivs. Karl Stankiewitz hat dazu Lebensgeschichten oder zumindest biografische Daten der zum Teil in Vergessenheit geratenen Münchner Typen verfasst. Mit gewohnt pointiertierter Feder gelingt es ihm, ein Stück Alt-München wieder zum Leben zu erwecken – ganz so wie es Karl Valentins Wunsch war. Ab gesehen davon: Als Journalist ist Stankiewitz ein Kenner der Szene und hat nicht selten mit einigen noch lebenden Menschen dieser alternativen Spezies zu tun …

KARL STANKIEWITZ, geboren 1928 in Halle, arbeitet seit 1947 als Journalist und Buchautor für die Süddeutsche Zeitung, die Abendzeitung und zahlreiche andere Medien. Als Reporter berichtete er aus aller Welt. In zahlreichen Sachbüchern befasst er sich überwiegend, breit gefächert und kritisch mit Themen zu München, Bayern und den Alpen. Der Internationale Presseclub zeichnete ihn aus »für hervorragende journalistische Arbeiten über die bayerische Landeshauptstadt«.

VORWORT:
DIE BILDERSAMMLUNG VON KARL VALENTIN IM STADTARCHIV MÜNCHEN

EINLEITUNG:
LEUT IM ALTEN MÜNCHEN 

SPASSMACHER

  • Der letzte Hofnarr
    GEORG PRANGER
  • Der »Finessensepperl«
    JOSEPH HUBER
  • Der lustige Leutnant
    AUGUST GEMMING
  • Der »narrische Maxi« 
    MAXIMILIAN WÖRL 
  • Der Krügelredner 
    JULIUS THANNHAUSER 

​MUSIKANTEN

  • Hurraxdax
    »BARON« JOSEPH SULZBECK
  • Zaska! Hopp!
    ANTON ZASKA
  • Der Regimentsmusikus
    ​JAKOB PEUPPUS
  • Der Volksdirigent 
    HERMANN SCHMIDT
  • Tschingdarassa 
    FRANZ NICKLAS

VOLKSSÄNGER

  • Der Vielbelachte
    CHRISTIAN SEIDENBUSCH
  • Der Gscheite
    JAKOB GEIS
  • Der Gscheerte
    ANDREAS WELSC
  • Valentins Vorbild
    KARLMAXSTADT
  • Die Nationalsänger
    BERTL UND GEORG BADER

WIRTSLEUT UND KELLNERINNEN

  • Ozapft is!
    MICHAELSCHOTTENHAMEL
  • Der Gschaftige
    JOHANN STEPHAN KERN
  • Der bayerische Herkules
    HANS STEYRER
  • Die Brettlkönigin
    KATHARINA KOBUS
  • Der Automatenwirt
    GEORG STREBE
  • Oans, zwoa, drei, Prost!
    GEORG LANG
  • Der Kulturwirt
    CARL GEORG STEINICKE
  • Der Weißwurstkönig
    ANTON FERSTL
  • Der »Rosenau«-Wirt
    STEPHAN HAAS
  • »Kellnerin, a Bier!«
    HEDWIG FORSTER UND DIE »DICKE SOPHIE«
  • Der »Bräusrosl«-Wirt
    KARL FETSCHER

UNTERNEHMER

  • Wer ko, der ko!
    FRANZ XAVER KRENKL
  • Der »Wurzelsepp«
    JOSEF NEUMEIER
  • Die Hochstaplerin
    ADELE SPITZEDER
  • Der Verleger
    KASPAR BRAUN JR.
  • Der Volksbelustiger
    HUGO OERTEL
  • Der Musikfreund
    JOHANN HEINRICH BAUDERER
  • Das »Schlüsselfräulein«
    THEKLA FOAG
  • Der »Millionenbauer«
    LORENZ HAUSER
  • Kreillers Plempl
    JOHANN NEPOMUK KREILLER
  • Der Feuerwerkereibesitzer
    HEINRICH BURG
  • Der Feuerwerkereibesitzer jr.
    LUDWIG BURG
  • Der Hotelier
    GREGOR TREFLER​

ATHLETEN

  • Der Münchner Herkules
    HANS BECK
  • Der Radipionier J
    JOSEF FISCHER 135
  • Der Türkenbesieger
    MICHAEL HITZLER
  • Das Weltoriginal
    MAX DUFFEK
  • Die Radliegende
    THADDÄUS ROBL
  • Der Klettermax
    FRANZ ADLMAYER
  • Der erste Hochradfahrer
    JOSEF STANGL 

THEATERLEUT

  • Der Schani von der Au J
    JOHANN SCHWEIGER
  • Der »Puppen-Papa«
    JOSEF LEONHARD SCHMID
  • Der Paradebayer
    KONRAD DREHER
  • Der Tanzlehrer
    OTTO PAUL RISCHOWSKY
  • Der erste Vamp
    MARY IRBER
  • Die Unersetzliche
    LIESL KARLSTADT 

SCHAUSTELLER

  • Auf geht's!
    MICHAEL AUGUST SCHICHTL
  • Der Schaustellerkönig
    CARL GABRIEL
  • Der »Wachsprofessor«
    EMIL EDUARD HAMMER 
  • Der Ferngucker
    HEINRICH HAAS
  • Der »Herrenreiter«
    FRANZ HALMANSEGER
  • Der bayerische Fakir
    ​FRANZ SCHMIDBAUER

SCHREIBERLINGE

  • Der Volksbarde
    PETER AUZINGER
  • Der Preußenfresser J
    JOHANN BAPTIST SIGL
  • Der Volksdichter
    JOSEF GEORG MITTERER
  • Der Tiroler
    JOSEF STRASSER
  • Lach oder stirb! J
    JOSEPH BENNO SAILER
  • Der Sportjournalist
    RICHARD BRAUNBECK 

HANDWERKSLEUT

  • Der Flinserlschlager
    MICHAEL LIEBWERTH
  • Stiefel und Uhren
    XAVER MAYER
  • Der Blitzableitersetzer
    HERMANN WEINHART
  • Der fahrende Sägfeiler von der Au
    JOSEFROBL
  • Der Henker
    FRANZ XAVER REICHHART
  • Sägfeiler am Sendlinger Tor
    N.N.
  • Sägfeiler vom Isartor
    DESCHERMAYER
  • Die Türmer
    N.N.
  • Der »Seiler-Wastl«
    N. N.
  • Der »Parade-Brezen-General«
    KASPAR HOFMANN 

WELTVERBESSERER

  • Der »Mäßigkeitsapostel«
    ERNST MAHNER
  • Der »Kohlrabiapostel«
    KARL WILHELM DIEFENBACH
  • Der »Federlmann«
    WERNER
  • Der »Christus von Neuhausen«
    ​WOLFGANG RANK

HAUSIERER

  • Der »Rahmerimann«
    EDUARD BACHMAYER
  • Der »Kuckuck«
    KARL NEHER
  • Der »Schmalznudelbauer«
    N. N.
  • »Wurzelsepp« Nr. 2
    A. MUTZHARDT
  • Der »Balsam-Bene«
    N. N.
  • Der »Zwickermann«
    ANTON HEINZ
  • »Frau Professor Peppi«
    N. N.
  • Die »Herzlfrau«
    N. N.
  • Der »Reklamemensch«
    HANS HELD 

KUNSTMACHER

  • Der »Hofbräuhaus-Lenbach«
    FRANZ XAVER MANDLINGER
  • Der Kunstmaler
    DANIEL 

KÄUZE

  • Der »Ewige Hochzeiter«
    GEORG MAIER
  • Der »Nußknacki«
    CAJETAN NUSSRAINER
  • Das »Taubenmutterl«
    THERESE SCHEDLBAUER
  • Das »Trambahnpfeiferi«
    IGNAZ LUMBERGER
  • Der »Pfui-Teifi-Professor«
    N. N.
  • Der Professor der unentdeckten Wissenschaften
    RINGEIS
  • Professor »Grössenwahn«
    ​N. N.

»ABNORMITÄTEN«

  • »Mina Hupf«
    N. N.
  • Frau mit Vollbart
    MARIA BAIER
  • Der Gummihautmensch
    HEINRICH HAAG
  • Der Grimassenschneider
    KARL SCHWACH
  • Der »Zwerg«
    JACKERL

DIE RÄTSELHAFTEN

EPILOG
Wo sind sie geblieben

ANHANG
Editorische Anmerkungen

Literaturnachweis

  • SEKUNDÄRLITERATUR
  • INTERNETQUELLEN

Bildnachweis

»Lichtbildervortrag

>Bilder berühmter Persönlichkeiten

Dank

 

Das könnte Sie auch interessieren