Das Münchner Radlbuch - Sittl Helga, Springorum Lore
 

Publikationen

Das Münchner Radlbuch

30 Tourenvorschläge

Autor Sittl HelgaSpringorum Lore
Verlag Hugendubel Heinrich GmbH
Seiten 130
Suchbegriff Fahrrad
ISBN 3880341249
Erschienen1997

Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Leute, radelt...

von Ursula von Kardorff

Schutzmann: Warum haben Sie denn die schweren Steine an Ihr Rad gebunden! Valentin: Damit ich bei Gegenwind leichter fahre, gestern in der Früh z. B. ist so ein starker Wind gegangen, da hab ich die Steine nicht dabei gehabt, ich wollt nach Sendung nauf fahren, daweil bin ich nach Schwabing nunter kommen.

Radler muß man nicht nur loben, man muß sie fördern. Sie sind keine Umweltverschmutzer, keine Benzinstänker, Motorknal-ler oder Auspuffbestien. Radler sind Individualisten, die ein Statussymbol nicht nötig haben.

Radeln befreit, ist gut für Herz, Hirn und Hüften, macht Spaß, wenn es nicht gerade regnet oder friert, oder wenn brutale Gaspe-daltreter die Radpedaltreter an den Bordstein drängen oder aus parkenden Autos urplötzlich die Tür zur Straßenseite aufgeht. Radlers Lust: für ihn ticken keine Parkuhren, ist der Abstellplatz kein nervtötendes Problem. Radlers Wollust: bei Rotampel sich an wartenden Autoreihen vorschlängeln; durch den Englischen Garten zu fliegen, wenn er feiertags für Autos gesperrt ist, bei Sommerhitze absteigen und eine Radlermaß trinken. Erstaunlich ist, wie viele überraschend stille und schöne Wege die beiden Radlerinnen Helga Sittl und Lore Springorum in mühevoller Pedalarbeit in und um München erspähten und so sinnvoll verbanden, daß man alsbald alle nachradeln möchte. Auf gehts also. All Heil. Wer heute sein Autoklapprad, sein vierzehngängiges Superding oder sein »Easy-Rider«-Radl besteigt, wird kaum daran denken, daß dieses »Muskelkraftgefährt« bald 160 Jahre alt ist.

»Leute, radelt...« von Ursula von Kardorff

Vorwort

  1. RADELN IN DER STADT
    1. Die Große Grüne Stadtrundfahrt
      Aumeister-Bogenhausen-Friedensengel-Deutsches Museum-Hellabrunn-Hinter-brühler See-Bavaria-Nymphenburg-Olympiagelände
  2. AUF STILLEN WEGEN IN DIE UMGEBUNG
    1. Hasen, Wirtshäuser und Schlösser
      Vom Scheidplatz nach Haimhausen
    2. Schlösser in Münchens Norden
      Vom Scheidplatz nach Schleißheim, Lustheim, Erching und Ismaning
    3. Zum großen Dom in Münchens Norden
      Eine Fahrt von Schwabing nach Freising
    4. Moorgehölz und Alleen
      Von Schwabing durchs Erdinger Moos zum Notzinger Weiher
    5. Auf Feldwegen ins Vogelparadies
      Von Bogenhausen zum Speichersee und Feringasee
    6. Durch die Felder nach Feldkirchen
      Von Bogenhausen zum Heimstettener Badesee
    7. Durch den Forst zum See
      Von Haidhausen zum Egglburger See und nach Ebersberg
    8. Wälder, prachtvolle Kirchen und ein Badesee
      Von Haidhausen zur Maximilianseiche und zum Steinsee
    9. Wiesenhügel, Zwiebeltürme, Badeufer
      Von Haidhausen zum Kastensee und nach Aying
    10. Lüf tlmalerei, Wälder und Weiher
      Von Haidhausen zum Thanninger Weiher
    11. Forstwege zum Waldweiher
      Vom Wettersteinplatz zum Deininger Weiher
    12. Höhenweg zum Isarwildbett
      Von Giesing nach Grünwald und zum Kloster Schäftlarn
    13. Den Isarflößen entgegen
      Von Sendung durch das Isartal nach Grünwald
    14. Forstwege, Seeufer, Pferdekoppeln
      Von Übersendung an den Starnberger See und nach Leutstetten
    15. Zum Forsthaus an der Wurm
      Von Pasing an der Wurm entlang nach Mühltal
    16. Drei Seen im Westen der Stadt
      Von Pasing zum Pilsen-, Ammer- und Wörthsee
    17. Höhenrücken, Flußauen und Klosterpracht Von Neuhausen über Schöngeising nach Fürstenfeldbruck
    18. Auf Amperpfaden zum Schloß Von Neuhausen durch das Dachauer Moos nach Dachau
  3. DIE GROSSE MÜNCHNER STADT-UMRUNDUNG
    1. Petershausen-Freising
      über den Kranzberger See
    2. Freising-Erding
    3. Erding-Ebersberg
    4. Ebersberg-Kreuzstraße
      über Elkofen, Mangfalltal und Seehamer See
    5. Kreuzstraße-Holzkirchen
      über Valley und Oberwarngau
    6. Holzkirchen-Wolfratshausen
      über Kloster Reutberg und den Kirchsee
    7. Wolfratshausen-Tutzing
      über Beuerberg und die Osterseen
    8. Tutzing-Herrsching
      über die Ilkahöhe und Kloster Andechs
    9. Herrsching-Türkenfeld über Greifenberg und Eresing
    10. Türkenfeld-Nannhofen
    11. Nannhofen-Petershausen
  4. REGISTER DER SEHENSWÜRDIGKEITEN

Das könnte Sie auch interessieren