Die Entstehung und Entwicklung der mennonitischen Gemeinde im Herzogtum Sachsen-Meiningen und in Fra - Hage Hermann
 

Publikationen

Die Entstehung und Entwicklung der mennonitischen Gemeinde im Herzogtum Sachsen-Meiningen und in Fra

Von Beginn der Einwanderung 1776 bis zum Ende des 19. Jahrhunderts

Autor Hage Hermann
Herausgeber Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V. Würzburg
Verlag Verlag Ph.C.W. Schmidt
Reihe Mainfränkische Hefte (Nr. 117)
Seiten 248
Gattung Historisches Sachbuch
Themenbereich Religion/Spiritualität
Epoche 1800–1900
Ort Würzburg
Regierungsbezirk Unterfranken
Suchbegriff Glaubensgemeinschaft; Religion; Evangelische Freikirche; Mainfreunde; Mennonitische Gemeinde; Würzburg; Unterfranken; Reformationszeit; Thüringen; 1776; Sachsen-Meiningen
Buchart Hardcover
ISBN | EAN 3949015027 | 9783949015021
ErschienenApril 2021 (Neustadt an der Aisch)

29,00 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Dieses Buch erzählt die unbekannte und spannende Geschichte der fast 250 Jahre alten mennonitischen Gemeinde im westlichen Thüringen und im östlichen Unterfranken.
Die Mennoniten, aus den Täufern der Reformationszeit hervorgegangen, gehören heute zu den Evangelischen Freikirchen. Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein dauerte der Prozess der religiösen und gesellschaftlichen Gleichstellung dieser Glaubensgemeinschaft. Aufgrund der zurückgezogenen Lebensweise ihrer Mitglieder blieben ihr Wesen und Wirken meist weitgehend im Verborgenen. Dennoch hat sie in vielen Regionen, so auch in Südwest- und Süddeutschland, bis in die heutige Zeit erkennbare Spuren in der Religions-, Sozial- und Landwirtschaftsgeschichte hinterlassen.