Volk Heimat Dorf - Ortmeier Martin
 

Publikationen

Volk Heimat Dorf

Ideologie und Wirklichkeit im ländlichen Bayern der 1930er und 1940er Jahre

Autor Ortmeier Martin
Verlag Michael Imhof Verlag
Reihe Schriften Süddeutscher Freilichtmuseen (Nr. 6)
Seiten 288
Gattung Historisches Sachbuch
Themenbereich Gesellschaft
Suchbegriff Heimat, Dorf, Volk
ISBN | EAN 3731903490 | 9783731903499
Bibliotheksbestand BV043558037 Bayerische Staatsbibliothek
ErschienenMai 2016

19,95 € Bestellen im Buchhandel

Manche Titel sind vergriffen oder bei genialokal nicht gelistet. Wenden Sie sich ggfls. an Ihre Buchhandlung oder den Verlag. Ältere Titel finden Sie oft unter www.zvab.com (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) und natürlich in den öffentlichen Bibliotheken. Viel Spaß beim Lesen!

Der Nationalsozialismus hat sich auf alle Bereiche des Lebens ausgewirkt. Volk, Heimat, Dorf berichtet aus dem ländlichen Bayern. Es geht um Landwirtschaft und Ernährung, Alltagswelt in ihrer materiellen und immateriellen Kultur , Gesellschaft und Verbände, Vertreibung und Zwangsarbeit, Verfolgung und Gewalt, außerdem Wirtschaft und Wirtschaftspolitik.
Verführte Jugend auf dem Land, Tracht und Alltagskleidung, Bauernmöbel und Barackenbau, Jenische und Juden, verfolgte Viehhändler, Neusiedlerhöfe, zerstörte Landmärkte, glückliche Heimkehr und dagebliebene Zwangsarbeiter. So vieles ist noch nicht erzählt.
Der Kessel von Stalingrad, Hauptstadt der Bewegung, Heim ins Reich, Endlösung ..., das sind die martialischen Themen des Dritten Reichs, die immer wieder neu interessieren und manchen faszinieren.
Aber der Abglanz dieser weltbewegenden Geschehnisse in Bayern, auf dem Land, auf dem Dorf, in den Bauernstuben? Ist er die Aufmerksamkeit einer Ausstellung und eines Buches wert? So lange Zeit, nachdem die gerade einmal zwölf Jahre dieses Tausendjährigen Reichs vorbei sind!
Die schreckliche Banalität dieser Zeit zeigt sich besonders deutlich, wenn man den Blick von den großen Ereignissen abwendet und ihn aufs Land richtet, wo die Veränderungen immer ein wenig zögerlicher und nie mit ganzer Konsequenz eintreten. Der Band begleitet die Wanderausstellung Volk, Heimat, Dorf Ideologie und Wirklichkeit im ländlichen Bayern der 1930er und 1940er Jahre der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Freilichtmuseen.

Vorwort
Die ARGE Ausstellung Süddeutscher Freilichtmuseen

Einleitung
Gibst an Hamsterer nix vosündigst dich geg'n ď Nächstenliab; gibst earn ebbs,vosündigst dich gegen ď Volksgemeinschaft
Wirklichkeit und Ideologie und althergebrachte Werte auf dem Land

Mchael Happe
Dorf unterm Hakenkreuz
Eine Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft der regionalen ländlichen Freilichtmuseen in Baden-Württemberg

Renate Bamthol
Die Fettversorgung
Propaganda und Beispiele für de Umsetzung im landwirtschaftlichen Pflanzenbau

Lorenz Burger
Dein Weib und deinen Viehbestand hol dir aus deinem Vaterland!
Hintergründe, Ziele und Konzepte der Erzeugungsschlacht für die bayerische Viehzucht

Juliane Sander
Und trotzdem schön!
Ländliche Kleidung in der Zeit des Nationalsozialismus

Birgit Jauernig
Trachten im Nationalsozialismus
Zwei Beispiele aus Oberfranken

Elsbeth Wallnöfer
Führers Apotheose
Herrgottswinkel, Lichterkind, Weihnachtsfest

Thomas Schindler
Fränkischer Wohnraum in Bauernmalerei
Zur Möbelausstattung in den I930er und 1940er Jahren

Johanna Fendl 
Jeden Tag Aufregung!
Aus dem Tagebuch eines Pfarrers im niederbayerischen Loitzendorf 1924 bis 1934

Martin Ortmeier
Zwei Anekdoten vom Ende des Krieges am Ende der Welt
Beiläufige Ereignisse des Jahres 1945 im Bergdorf Finsterau an der böhmischen Grenze

Bertram Popp
Ich würde mich tot ärgern, wenn ich diesmal wieder nicht dabei wäre
Der Weg vom Pfadfinder zum Zwölfender in den Aufzeichnungen eines jungen Mannes

GeorgWaldemer
Hausforschung in Bayern im Dritten Reich
Die Landesstelle für Bauernhofforschung

Markus Rodenberg
Alle müsst ihr bauen!
Behelfsheime für Ausgebombte in Franken 1943-1945

Lorenz Burger
Вагacken in der Oberpfalz: Wohn-,Gottes- und Krankenhäuser
Baracken als bauhistorische Zeugnisse des 20. Jahrhunderts

Lisa Ornezeder
Wohnen auf engstem Raum
Flüchtlingsbaracken in Finsterau

Angela Treiber
Neubauernhöfe
Planen und Bauen im Rahmen nationalsozialistischer Agrarideologie und Siedlungspolitik

Simon Kotter
Dass nun die apokalyptischen Reiter unser Dorf zertrampeln werden
Kriegszerstörungen in fränkischen Dörfern

Simone Kuhnt
Schwager April im Bayerischen Wald
Wie die letzen Kriegstage in Schönberg und Waldkirchen verliefen

Johann Kirchmger
Ausgrenzung und Anpassung
Die agrarischen Interessenverbände Bayerns und ihre Eliten im Horizont der nationalsozialistischen Machtergreifung im Frühjahr/Sommer 1933

Herben May
Daheim und doch nicht daheim
Ehemalige Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter im ländlichen Franken der Nachkriegszeit

Juliane Sander
Führer wir gehören dir!
Disziplin,Aufopferung und völlige Hingabe der Jugend an das NS-Regime?

Axel Töllner
Jüdisches Leben auf dem Land unter nationalsozialistischer Herrschaft

Sebastian Schott
Ein Jude,22 Rittergüter und 88 Ochsen
Der Weidener Großviehhändler Leopold Engelmann und der Kampf der Nationalsozialisten gegen jüdische Viehhändler in der Oberpfalz 1933-1939

Thomas Huonker
Die Jenischen
Eine fast unbekannte Minderheit als Opfer nationalsozialistischer Entrechtung,Verfolgung und Gewalt

Maria Döbert
Das sind böse Menschen,da guckt ihr gar nicht hin
Ein Konzentrationslager im ländlichen Raum

Maita Haller
1935 kamen Allgäuer Bauern als Neusiedler in den Bayerischen Wald

Sabine Fechter
Der Dr.-Hellmuth-Plan
Nationalsozialistische Siedlungspolitik in der bayerischen Rhön

Die Autorinnen und Autoren

Herausgeber

Das könnte Sie auch interessieren